Eco. Life. Style.

Kategorie: News.

24 Türchen Vorfreude: Der The bird’s new nest Adventskalender 2018!

Wir freuen uns sehr, euch den The bird’s new nest Adventskalender ankündigen zu können! Ab 1. Dezember 2018 hält unser Adventskalender 24 Türchen mit täglichem Gewinnspiel für euch bereit. Hinter…

Wir freuen uns sehr, euch den The bird’s new nest Adventskalender ankündigen zu können! Ab 1. Dezember 2018 hält unser Adventskalender 24 Türchen mit täglichem Gewinnspiel für euch bereit. Hinter jedem Türchen verstecken sich nachhaltige und vegane Gewinne im Wert von jeweils über 50 Euro.

Von Süßem über Kosmetik bis zu Kleidung findet ihr in unserem Adventskalender Inspiration für Weihnachtsgeschenke, die nicht nur den Beschenkten, sondern auch Tier und Umwelt freuen. So wollen wir auch dieses Jahr mit dem The bird’s new nest Adventskalender eure Vorfreude auf Weihnachten steigern und die Adventszeit zu einem Highlight für euch machen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Adventskalender und eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit!

Damit ihr kein Türchen des Adventskalenders verpasst, könnt ihr euch hier eintragen und bekommt von 1. bis 24. Dezember 2018 jeden Tag eine Mail mit dem aktuellen Türchen zugesendet:

 

11 Kommentare zu 24 Türchen Vorfreude: Der The bird’s new nest Adventskalender 2018!

Relaunch! The bird’s new nest in neuem Design

Es ist geschafft! Nach fast viereinhalb Jahren hat The bird’s new nest mit diesem Relaunch einen neuen Look erhalten und mit diesem kommt eine komplett neue Seite, die auf dem…

Es ist geschafft! Nach fast viereinhalb Jahren hat The bird’s new nest mit diesem Relaunch einen neuen Look erhalten und mit diesem kommt eine komplett neue Seite, die auf dem neuesten Stand der Technik basiert. Das Vögelchen bleibt – auch auf euren vielfachen Wunsch hin – natürlich erhalten, Logo und Design wurde eine modernere Optik verpasst, die hoffentlich euren oft geäußerten Wunsch nach mehr Farbe erfüllt und euch so gut gefällt wie mir.

Die Technik hinter The bird’s new nest wurde nicht nur erneuert, sondern auch optimiert, was zu kürzeren Ladezeiten und generell zu einer besseren Performance führen sollte. Frühere technische Probleme wie Schwierigkeiten bei der Teilnahme zu Give-Away-Verlosungen sollten mit dem neuen Setup der Vergangenheit angehören.

Was ist neu?

Auf der Startseite findet ihr nun die neuesten drei Artikel auf einen Blick, darunter unsere zwei aktuellen Give-Aways. Alle weiteren Artikel sind in der Reihenfolge ihres Erscheinens und nicht mehr wie früher nach Kategorien aufgelistet. Die Kategorien findet ihr nach wie vor im Menü der Seite, angezeigt werden diese auch über jeder Überschrift. Die Suche ist ganz nach oben gewandert, zusammen mit den Links zu all unseren Social Media-Kanälen.

Bilder und Fotos spielen ab sofort bei uns eine noch grössere Rolle. Sowohl auf der Startseite, aber vor allem in den Beiträgen selber sind Bilder und Fotos nun deutlich grösser dargestellt. Auch die Lesefreundlichkeit sollte mit neuer, grösserer Schrift verbessert worden sein, genauso wie die gesamte Usability der Seite vereinfacht wurde, was die Navigation stark erleichtern sollte. Diese Punkte gelten selbstverständlich auch für sämtliche mobilen Ansichten – von Smartphone bis Tablet -, die sich dem Auge nun deutlich angenehmer präsentieren. Am Ende jeder Seite findet ihr ein Archiv aller Beiträge geordnet nach Monaten – für alle, die lieber auf diese Weise als nach Kategorien geordnet durch die Artikel surfen.

Datenschutz im Nest

Die europäische Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, die mit 25. Mai 2018 in Kraft tritt, gilt natürlich auch für uns. Im Zuge des Relaunch haben wir auch hier alles auf den rechtlich vorgeschriebenen Stand gebracht. Dazu gehört auch unsere neue Datenschutzerklärung, die mit dem heutigen Tag in Kraft tritt. Solltet ihr Fragen dazu oder zu anderen Datenschutz-Bereichen haben, könnt ihr diese gerne in den Kommentaren stellen oder mir eine E-Mail an nest@thebirdsnewnest.com senden.

Und was jetzt?

Nun können wir mit neuem Design wieder voll durchstarten – euch erwarten neben Wolfgang, der erst kürzlich unser Team erweitert hat, neue Autoren, die ihr Wissen, Tipps, DIYs, Rezepte, aber auch ihre Meinung und vieles mehr mit euch teilen werden. Ihr könnt euch also auf jede Menge Lesestoff und neue Aktionen freuen – zu viel möchte ich aber noch nicht verraten!

 

Ich hoffe sehr, euch gefällt unsere neue Seite, denn in dem von Grund auf neu gebautem Nest stecken einige Monate an Arbeit, einiges an Geld, viel Energie und noch viel mehr Liebe für das Thema rund um The bird’s new nest: Nachhaltigkeit. Es würde mich sehr freuen, wenn wir mit unserem neuen Design unsere Leidenschaft für Eco. Life. Style. einen passenden Rahmen verleihen können, mit dem es noch mehr Spaß macht, unsere Inhalte zu lesen und zu teilen. Vielen Dank an euch alle für euer Feedback, Wünsche und Ideen, die mir dabei geholfen haben, das neue, neue Nest zu gestalten!

Habt ihr Feedback, Fragen oder Wünsche zum neuen Design oder zu unserer neuen Seite? Dann schreibt sie einfach in die Kommentare!

6 Kommentare zu Relaunch! The bird’s new nest in neuem Design

Willkommen im Team, Wolfgang!

Ich freue mich sehr, ein neues Teammitglied bei uns begrüssen zu dürfen! Wolfgang wird zukünftig regelmäßig als Crowdfunding-Experte bei The bird’s new nest über aktuelle nachhaltige Crowdfunding-Projekte berichten und vor allem…

Ich freue mich sehr, ein neues Teammitglied bei uns begrüssen zu dürfen! Wolfgang wird zukünftig regelmäßig als Crowdfunding-Experte bei The bird’s new nest über aktuelle nachhaltige Crowdfunding-Projekte berichten und vor allem innovative Produkte vorstellen bzw. deren ProduzentInnen in Form von Interviews zu Wort kommen lassen.

Wolfgang Gumpelmaier-Mach unterstützt mit seiner digital media agentur gumpelmedia Unternehmen, Kreativschaffende und Kulturbetriebe sowie Organisationen und Institutionen bei der Einbindung digitaler Medien in ihre Kommunikationsstrategien. Seit 2009 beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Crowdfunding und hat seither über 100 Projekte beraten, betreut und mehrere eigene Projekte auf diese Weise erfolgreich finanziert. Seit 2010 ist er als Crowdfunding-Berater in Österreich, Deutschland und der Schweiz aktiv und begleitet angehende Crowdfunder bei der Planung ihrer Kampagnen. Auf seiner Webseite Crowdfunding-Service.com und im monatlich erscheinenden Crowdfunding-Newsletter informiert er über laufende Crowdfunding-Projekte, kommende Events und News aus der Crowdfunding-Branche.

Crowdfunding ist eine Form von Crowdsourcing, also die Auslagerung von Aufgaben und Tätigkeiten an eine Gruppe von freiwilligen, oft anonymen Internetnutzern. Beim Crowdfunding wird diese Auslagerung um den finanziellen Aspekt erweitert und für künstlerische Projekte, Unternehmensgründungen und Geschäftsideen oder Sozialprojekte Geld gesammelt. Die Online-Crowd, also die breite Masse der Internet-NutzerInnen, unterstützt dabei ein Projekt finanziell und ermöglicht somit dessen Durchführung. Man unterscheidet dabei zwischen vier Arten von Crowdfunding, wobei sich die Unterschiede zwischen den einzelnen Ausprägungen vor allem auf die Art der Unterstützer-Motivation beziehen:

  • Beim Beteiligungsmodell (Equity-based Crowdfunding) bestehen die Gegenleistungen aus Erfolgsbeteiligungen am unterstützten Start-up bzw. Unternehmen.
  • Beim Darlehensmodell (Lending-based Crowdfunding) werden Mikrokredite zwischen Privatpersonen/Unternehmen vergeben, die verzinst zurückgezahlt werden.
  • Beim Belohnungsmodell (Reward-based Crowdfunding) erhalten die Unterstützer ideelle oder materielle Gegenleistungen, abhängig von der Höhe des beigesteuerten Betrags.
  • Beim Spendenmodell (Donation-based Crowdfunding) geht es vor allem um das gute Gefühl und die Unterstützer erhalten für ihre Unterstützung gegebenenfalls eine Spendenquittung.

Wolfgang arbeitet im Zuge seiner Tätigkeit immer wieder mit Projekten in nachhaltigen Bereichen und ist Beobachter und Kenner der Crowdfunding-Szene. Arbeitet ihr an einem nachhaltigen Crowdfunding-Projekt oder kennt ein solches, über das bei uns berichtet werden sollte? Dann sendet ihm eure Inputs und Vorschläge zum Thema an office@crowdfunding-service.com!

Willkommen im Team, Wolfgang!

1 Kommentar zu Willkommen im Team, Wolfgang!

Das neue, neue Nest: The bird’s new nest Relaunch

Alle, die unseren Newsletter bekommen, wissen es schon: The bird’s new nest wird relauncht! Etwas mehr als vier Jahre nach dem Start am 1. Januar 2014 wird alles neu. The…

Alle, die unseren Newsletter bekommen, wissen es schon: The bird’s new nest wird relauncht!

Etwas mehr als vier Jahre nach dem Start am 1. Januar 2014 wird alles neu. The bird’s new nest bekommt einen komplett neuen Look, sprich ein neues Logo, eine neue Webseite und auch sonst wartet einiges Neues auf euch. Natürlich wollen wir hier auch eure Wünsche, Ideen und Feedback berücksichtigen, deshalb könnt ihr unter diesem Beitrag in den Kommentaren alles hinterlassen, das wir im Zuge des Relaunches berücksichtigen sollen.

Was hat euch bis jetzt super an The bird’s new nest gefallen? Was sollen wir zukünftig anders machen? Was würdet ihr gerne noch bei uns sehen? Und was hat euch nicht so gut gefallen? Egal was es ist, hier könnt ihr alles deponieren!

Hinter den Kulissen wird schon seit einigen Wochen fleißig gewerkt, um die Technik auf den topaktuellsten Stand zu bringen, und so die perfekte Basis für den Relaunch bereit zu stellen. Wer sich für die Hintergründe zum Relaunch interessiert, kann hier mehr nachlesen. Stattfinden wird dieser im Laufe des Mai, denn es ist noch so einiges zu tun.

Wir freuen uns schon alle sehr auf das neue, neue Nest! Vielen lieben Dank vorab für euer Feedback!

15 Kommentare zu Das neue, neue Nest: The bird’s new nest Relaunch

Vier Jahre The bird’s new nest!

Wir sind vier! Am 1. Januar 2018 hat nicht nur das neue Jahr begonnen, zugleich wurde The bird’s new nest vier Jahre alt! Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht –…

Wir sind vier! Am 1. Januar 2018 hat nicht nur das neue Jahr begonnen, zugleich wurde The bird’s new nest vier Jahre alt! Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht – dabei ist das Jahr 2013, als The bird’s new nest nur als Facebook-Seite existiert hat, nicht einmal mitgezählt. Als die Idee zu The bird’s new nest geboren wurde hatte ich in keinster Weise eine Ahnung davon, was für ein wichtiger Teil meines Lebens das Vogelnest werden würde, ganz zu schweigen davon, dass es mein Leben für immer verändert und viele wunderbare Entwicklungen ermöglicht hat.

Ich möchte mich herzlichst bei den fast 560.000 LeserInnen, die uns seit unserem Bestehen besucht und fast 1,3 Million Mal auf unsere rund 1.000 Artikel zu allen Themen rund um Nachhaltigkeit geklickt haben, genauso wie bei den rund 100 AutorInnen, die für The bird’s new nest Artikel verfasst haben und last but not least bei unserem Team bedanken. Für das Interesse am Thema Nachhaltigkeit, für die Begeisterung und Leidenschaft mit denen die unzähligen unterschiedlichen Themen aufbereitet wurden, die Teilnahme an gemeinsamen Aktionen und allem anderen, dass das The bird’s new nest zu dem gemacht hat, was es heute ist. Von Herzen vielen lieben Dank!

Meistgelesen in 2017

Der beliebteste Artikel, der 2017 veröffentlicht wurde ist „Über 30 Möglichkeiten, Eier in Rezepten zu ersetzen„, den ich im Zuge des Skandals um mit Fipronil belastete Eier geschrieben habe. Auf dem zweiten Platz folgt ein Artikel zu Victorias Kolumne „KUNST HALLT NACH.“ – „Kunst verändert den Blick – >ANIMAL UTOPIA<“ zu Hartmut Kiewerts Katalog, der über 100 Werke des gesellschaftskritischen Malers zeigt.

Mit „Was brauchst du wirklich? “My Stuff” und “Ich kauf nix!” bei #kinodenktweiter“ hat Corinna den drittbeliebtesten Artikel des letzten Jahres geschrieben, der die nach wie vor aktuellen Themen Zero Waste und Minimalismus aufgreift. Am viertmeisten gelesen wurde meine Rezension zu „Käse, Joghurt, Tofu, Milch. Vegan und selbstgemacht„, ein Kochbuch unserer Blogger-Kollegin Yvonne, gefolgt von Sonjas „Der Verein “Die Haarspender” im Interview„.

Wohin geht es 2018?

2018 wird alles neu! Seit die Seite zu The bird’s new nest Ende 2013 erstellt wurde, hat sich die Technik dahinter entsprechend weiterentwickelt. Nun ist die Zeit für einen Relaunch gekommen, der sowohl die Seite auf einen aktuellen technischen Stand bringen soll, als auch allen anderen Entwicklungen im Bereich Homepages und Blogs Tribut zollt. Im Zuge dessen wollen wir auch die CI, sprich Logo, Design und Co. optimieren – das Vögelchen soll aber auf jeden Fall erhalten bleiben! Wir halten euch auf dem Laufenden – habt ihr Ideen und Wünsche für unseren Relaunch? Postet sie bitte in den Kommentaren, danke!

Nachdem wir schon lange keine neuen AutorInnen aufgenommen haben, möchte ich mich nach dem erfolgreichen Relaunch auf die Suche nach neuen Teammitgliedern machen und auch GastautorInnen ermöglichen, ihre Artikel auf The bird’s new nest zu veröffentlichen. Zukünftig soll tagesaktuellen Themen und Ereignissen mehr Platz einräumt werden, wobei die Auseinandersetzung mit diesen deutlich über eine bloße Berichterstattung hinausgehen soll. Wichtig ist mir auch, verstärkt NGOs und Initiativen zu unterstützen, die in Medien viel zu wenig Raum bekommen – auch soll es für solche Organisationen möglich werden, sich mit einem Artikel direkt unseren LeserInnen vorzustellen. Ein weiterer Schwerpunkt wird alles rund um DIY werden, sei es Rezepte, Anleitungen um Dinge selber reparieren zu können oder Upcycling-DIYs – weg vom Konsum in Richtung Selbermachen. Zuguter Letzt möchte ich auch den Bereich der persönlichen Weiterentwicklung wieder aufleben lassen, denn ein nachhaltiges Leben fällt umso leichter, je mehr man mit seinem eigenen Leben zufrieden ist und so Energie für entsprechende Veränderungen hat.

Folgt uns!

Wenn ihr nichts verpassen wollt, folgt uns auf unseren Social Media-Kanälen: Unsere neuen Beiträge findet ihr auf unserer Facebook-Seite, auf unserer Google+-Seite und auf Pinterest. Auf unserem Twitter-Account plaudere ich außerdem immer wieder aus dem Nähkästchen, auf Instagram hingegen gibt es einen Blick hinter die Kulissen und auch mehr Privates von mir. Wenn ihr keines unserer Give-Aways verpassen und über unsere Artikel-Highlights informiert werden wollt, ist unser Newsletter das Richtige für euch. Eintragen könnt ihr euch dafür rechts in der Seitenleiste.

Auf ein gemeinsames 2018!

4 Kommentare zu Vier Jahre The bird’s new nest!

The bird’s new nest Adventskalender 2017

Nach dem großen Erfolg des ersten The bird’s new nest Adventskalenders im Vorjahr wollen wir dieses Jahr die Vorweihnachtszeit erneut zu einem Highlight für euch machen! Unser Adventskalender hält 24…

Nach dem großen Erfolg des ersten The bird’s new nest Adventskalenders im Vorjahr wollen wir dieses Jahr die Vorweihnachtszeit erneut zu einem Highlight für euch machen! Unser Adventskalender hält 24 Türchen mit täglichem Gewinnspiel bereit, um die Vorfreude auf Weihnachten noch einmal so richtig zu steigern und euch die Adventszeit zu versüßen.

Und das im wahrsten Sinne des Wortes, aber es gibt nicht nur Süßes zu gewinnen! Hinter jedem Türchen verstecken sich nachhaltige und vegane Gewinne im Wert von jeweils über 50 Euro.

Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Adventskalender und eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit!

adventskalender-tuerchen-1adventskalender-tuerchen-2adventskalender-tuerchen-3

adventskalender-tuerchen-4adventskalender-tuerchen-5 adventskalender-tuerchen-6

adventskalender-tuerchen-7adventskalender-tuerchen-8adventskalender-tuerchen-9

adventskalender-tuerchen-10adventskalender-tuerchen-11adventskalender-tuerchen-12

adventskalender-tuerchen-13adventskalender-tuerchen-14adventskalender-tuerchen-15

adventskalender-tuerchen-16adventskalender-tuerchen-17adventskalender-tuerchen-18

adventskalender-tuerchen-19adventskalender-tuerchen-20adventskalender-tuerchen-21

adventskalender-tuerchen-22adventskalender-tuerchen-23adventskalender-tuerchen-24

 

Damit ihr kein Türchen des Adventskalenders verpasst, könnt ihr euch hier eintragen und bekommt von 1. bis 24. Dezember jeden Tag eine Mail mit dem aktuellen Türchen zugesendet:

[wysija_form id=“162″]

Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Adventskalender und eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit!

16 Kommentare zu The bird’s new nest Adventskalender 2017

Blogger Relations, Agentur und Online-Magazin: Im Interview mit Julia Burget

Julia Burget, die auf ihrer Seite juliaburget.de Menschen unterstützen möchte ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, hat mich zu einem Interview über das Bloggen, Blogger Relations und meine Agentur gebeten. Wer erfahren…

Julia Burget, die auf ihrer Seite juliaburget.de Menschen unterstützen möchte ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, hat mich zu einem Interview über das Bloggen, Blogger Relations und meine Agentur gebeten. Wer erfahren möchte, was die grösste Herausforderung bei der Arbeit an The bird’s new nest ist, was Unternehmen von einer Zusammenarbeit mit Bloggern erwarten oder was bis jetzt meine grössten Herausforderungen in der Selbstständigkeit waren, kann das Interview hier nachlesen.

Vielen lieben Dank an Julia für die interessanten Fragen!

 

Frühere Interviews durfte ich übrigens unter anderem der Agentur 1min30, dem Magazin SOCIETY sowie den Online-Magazinen diezeitschrift.at und Make Yourself Move geben.

 

Keine Kommentare zu Blogger Relations, Agentur und Online-Magazin: Im Interview mit Julia Burget

Give-Aways: Jetzt auch auf Instagram!

Vor einiger Zeit hat das Vögelchen begonnen, sich auch auf Instagram ein Nest zu bauen. Bald erreichen wir 2.000 Follower und wollen dies auch entsprechend würdigen. Deshalb gibt es ab…

Vor einiger Zeit hat das Vögelchen begonnen, sich auch auf Instagram ein Nest zu bauen. Bald erreichen wir 2.000 Follower und wollen dies auch entsprechend würdigen.

Deshalb gibt es ab sofort neben den Neuigkeiten aus dem Leben im Nest auch regelmäßig Gewinnspiele, an denen ihr exklusiv auf unserem Instagram-Account teilnehmen könnt. In Kürze geht es los – nicht verpassen!

2 Kommentare zu Give-Aways: Jetzt auch auf Instagram!

Drei Jahre The bird’s new nest!

Am 1. Januar 2017 hat nicht nur das neue Jahr begonnen – zugleich wurde The bird’s new nest drei Jahre alt! Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht, und dabei ist…

Am 1. Januar 2017 hat nicht nur das neue Jahr begonnen – zugleich wurde The bird’s new nest drei Jahre alt! Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht, und dabei ist das Jahr 2013, als The bird’s new nest nur als Facebook-Seite existiert hat, nicht einmal mitgezählt.  Hinter uns liegen somit drei gemeinsame Jahre, die ich auf keinen Fall mehr missen möchte.

Unser Eco. Life. Style. Magazine. haben seit Bestehen über 425.000 LeserInnen besucht und fast eine Million Mal wurde auf unsere über 1.000 Artikel zu allen Themen rund um Nachhaltigkeit geklickt oder an einem unserer bis dato fast 200 Gewinnspielen teilgenommen.

Unsere beliebtesten Artikel

Mit rund 35.000 Klicks ist Elis Artikel „Meine ersten Erfahrungen mit basischer Ernährung“ ein Beitrag, der auch drei Jahre nach Erscheinen noch täglich LeserInnen zu uns führt. Die Bereiche Ernährung und Rezepte gehören generell zu den meistgelesensten auf The bird’s new nest. Fast 20.000 Mal wurde mein Artikel „Wie nachhaltig ist es, mit RINGANA zu arbeiten? Interview mit einer selbstständigen RINGANA-Partnerin“ gelesen, auch dieser lockt noch regelmäßig Interessierte zu uns. Tagesaktuelle Themen erfreuen sich gleichfalls großer Beliebtheit, so wie Danielas Artikel „Meine Erfahrungen in Traiskirchen„, der nach wie vor häufig gelesen wird. Auf dem vierten und fünften Platz unserer beliebtesten Artikel folgen nun auch schon Rezepte, zuerst Doris‘ „Alleskönner Hommos: Wie ihn alle (machen) können und mögen“ gefolgt von meinem Kuchenrezept „Supereasy veganes Kokos-Bananenbrot„.

Der beliebteste Artikel, der 2016 veröffentlicht wurde ist mein Kuchenrezept „Supereasy veganes Haselnuss-Bananenbrot“ – nicht zu verwechseln mit dem Kokos-Bananenbrot. Auf dem zweiten Platz ist überraschender Weise ein lokaler Artikel gelandet: „Friendly in Maria Enzersdorf: Einkaufen bei Freunden“ berichtet vom bio-veganen Geschäft in meinem Nachbarort. Mit „Warum ihr nicht ehrenamtlich in Waisenhäusern oder Kinderheimen arbeiten solltet“ hat Reiniers Artikel zu diesem wichtigen Thema viele LeserInnen informiert. Am viertmeisten gelesen wurde Cats Artikel „Maskerade des Glücklichseins – Wie der Alltag uns zu geschminkten Clowns macht„, gefolgt von unserem Beitrag „#1MonatVegan: Rezepte für einen veganen Monat“ zu unserer Blogparade #1MonatVegan.

Meine Highlights aus drei Jahren

In gewisser Weise waren die drei Jahre The bird’s new nest ein gesamtes Highlight für mich, aber ich habe mich bemüht, mich an Ereignisse und Momente zu erinnern, die mir ganz besonders im Gedächtnis geblieben sind. In diesem Sinn hat das erste Highlight schon vor dem Start von The bird’s new nest stattgefunden, als ich das erste Mal nach AutorInnen für die damals noch nicht existierende Magazinversion gesucht habe. Ich hatte darauf gehofft, dass sich zumindest zehn Personen melden, tatsächlich erhielt ich über 50 Meldungen von Interessierten, die gerne für The bird’s new nest schreiben wollten. Mittlerweile haben fast 100 AutorInnen Artikel für The bird’s new nest verfasst!

Ein weiteres Highlight war auf jeden Fall unser Adventskalender, den wir dieses Jahr zum ersten Mal veranstaltet haben. Nicht nur die Projektgröße war im Vergleich zu unseren anderen Aktionen deutlich umfangreicher, war ich doch seit Ende August mit dem Thema beschäftigt. Auch die fast 80.000 Klicks im Dezember waren deutlich mehr als erwartet. Ich freue mich sehr darüber, dass ein Adventskalender, bei dem ausschließlich vegane und nachhaltige Gewinne verlost wurden, auf so großes Interesse gestoßen ist! Im Prinzip ist für mich jede Give-Away Verlosung ein Highlight, weil es eine spannende Möglichkeit ist, unsere LeserInnen zu beschenken. Bei den rund 250 Preisen, die in den letzten drei Jahren verlost wurden, war das jede Menge Spass!

Das größte und wichtigste Highlight, das mir The bird’s new nest beschwert hat, waren die vielen Menschen, mit denen ich in den letzten drei Jahren in Kontakt gekommen bin. Zuallererst natürlich unser wunderbares Team – einige unserer AutorInnen begleiten uns schon seit dem Start. Ein riesengroßes Dankeschön an alle unsere AutorInnen an dieser Stelle, nicht nur für die Artikel, sondern auch für den großen Einsatz, die vielen Ideen, Gespräche und nicht zuletzt Treffen. Ohne euch wäre The bird’s new nest weder möglich noch zu dem geworden, was wir bis zum heutigen Tag erreicht haben! Auch die vielen BloggerInnen, die ich im Zuge der Arbeit an The bird’s new nest kennengelernt habe, sind ein wichtiger Bestandteil geworden, nicht nur für The bird’s new nest, sondern auch für „Die BR-Agentur„, die aus der Arbeit an The bird’s new nest heraus entstanden ist und mir ermöglicht, weiterhin so viel Zeit und Energie in The bird’s new nest zu investieren. Last, but not least gehören unsere LeserInnen zum Highlight, und ich freue mich immer über persönlichen Austausch, sei es über Kommentare bei Artikeln oder auch auf unseren Social Media-Kanälen. Vielen lieben Dank für eure Unterstützunge und euer Interesse an The bird’s new nest!

Wohin geht es 2017?

Auch wenn sich The bird’s new nest mit allen Bereichen rund um Nachhaltigkeit beschäftigt, finde ich es doch wichtig, Schwerpunkte zu setzen, auch wenn das bei der Fülle an potenziellen Themen gar nicht so leicht fällt. Mehr Platz möchte ich tagesaktuellen Themen und Ereignissen einräumen, wobei die Auseinandersetzung mit diesen deutlich über eine bloße Berichterstattung hinausgehen soll. Wichtig ist mir auch, verstärkt NGOs und Initiativen zu unterstützen, die in Medien viel zu wenig Raum bekommen – auch soll es für solche Organisationen möglich werden, sich mit einem Artikel direkt unseren LeserInnen vorzustellen. Ein weiterer Schwerpunkt wird alles rund um DIY werden, sei es Rezepte, Anleitungen um Dinge selber reparieren zu können oder Upcycling-DIYs – weg vom Konsum in Richtung Selbermachen. Zuguter Letzt möchte ich auch den Bereich der persönlichen Weiterentwicklung wieder aufleben lassen, denn ein nachhaltiges Leben fällt umso leichter, je mehr man mit seinem eigenen Leben zufrieden ist und so Energie für entsprechende Veränderungen hat.

Nachdem wir letzes Jahr nicht nach neuen AutorInnen gesucht haben, möchte ich dieses Jahr nicht nur nach neuen Teammitgliedern, sondern erstmals auch nach GastautorInnen suchen, um all diese Bereiche mit Leben füllen zu können. Habt ihr Ideen und Wünsche für uns? Dann postet sie doch in den Kommentaren!

Folgt uns!

Wenn ihr dieses Jahr nichts verpassen wollt, folgt uns auf unseren Social Media-Kanälen. Unsere neuen Beiträge findet ihr auf unserer Facebook-Seite, auf unserer Google+-Seite und auf Pinterest. Auf unserem Twitter-Account plaudere ich außerdem immer wieder aus dem Nähkästchen, auf Instagram hingegen gibt es einen Blick hinter die Kulissen und auch mehr Privates von mir. Wenn ihr keines unserer Give-Aways verpassen und über unsere Artikel-Highlights informiert werden wollt, ist unser Newsletter das Richtige für euch. Eintragen könnt ihr euch dafür rechts in der Seitenleiste.

Auf ein gemeinsames 2017!

2 Kommentare zu Drei Jahre The bird’s new nest!

#1MonatVegan: Blogparade mit Challenge (plus Gewinnspiel!)

Obwohl ich seit meinem 17. Lebensjahr vegetarisch lebe, wusste ich den Großteil meines Lebens nicht, was vegan überhaupt bedeutet. Mehr noch, ich kannte diesen Begriff noch nicht einmal. Als ich dann…

Obwohl ich seit meinem 17. Lebensjahr vegetarisch lebe, wusste ich den Großteil meines Lebens nicht, was vegan überhaupt bedeutet. Mehr noch, ich kannte diesen Begriff noch nicht einmal. Als ich dann – Facebook sei Dank! – das erste Mal über diesen Lebensstil gestolpert bin, war mir klar, dass es für mich der ethisch logischste Lebensstil war. Schließlich war ich damals schon aus Tierschutzgründen zur Vegetarierin geworden. Doch der Umstieg auf vegan gestaltete sich für mich schwierig. Überall las ich, wie ungesund der komplette Verzicht auf tierische Lebensmittel doch wäre. Und wo konnte ich auswärts überhaupt noch etwas essen? Und was mit Partys oder Einladungen bei Freunden? Wollte ich wirklich zu der Person werden, die immer fragen muss: „Ist das vegan?“

Mittlerweile lebe ich seit zwei Jahren vegan und frage mich oft, wieso ich mit der Umstellung jemals Schwierigkeiten hatte. Ich bin nicht nur auf eine Fülle an spannenden neuen Gerichten gestoßen, auch habe ich die Freude am Backen wiedergefunden (ich habe es immer schon gehasst, Eiklar von Eigelb zu trennen), meine Blutwerte versetzen meine Hausärztin in Euphorie (ja, ich muss B12 supplementieren, weil ich es durch den Magen gar nicht aufnehmen kann, auch nicht aus tierischen Produkten) und auswärts finde ich mir immer etwas zu essen. Mittlerweile traue ich mich auch zu fragen, ob etwas vegan ist, und das ohne Angst unangenehm aufzufallen. Was meine Freunde und Familie dazu gesagt haben? Die haben begonnen sich auch mit dem Thema zu beschäftigen und kochen nun zum Teil selber schon vegan. Und bei Partys oder Einladungen ist für mich auch immer genug zu Essen da – so erfährt man von anderen Partygästen zum Beispiel auch, dass diese Hummus so sehr lieben, wie ich.

#1MonatVegan Blogparade

Ich kenne einige Menschen, die sich für die vegane Lebensweise interessieren, aber noch nicht genau wissen, wie sie den Umstieg angehen sollen. Vielleicht fehlen die nötigen Informationen, ansprechende Rezepte oder auch die finale Inspiration. Bei der #1MonatVegan Blogparade bekommt ihr all das – und mehr! Auf euch warten den ganzen Oktober lang jede Menge Artikel rund um das Thema Vegan, die euch diese Lebensweise näher bringen, etwaige Fragen beantworten und euch bei der Challenge unterstützen sollen.

Jeden Tag findet ihr auf The bird’s new nest und auf allen teilnehmenden Blogs einen verlinkten Artikel, der euch durch den Monat führen wird. Habt ihr Themenwünsche,  -ideen oder erste Fragen? Postet sie doch als Kommentar zu diesem Artikel!

Du bist BloggerIn und möchtest an der Blogparade teilnehmen? Dann bitte folgender Facebook-Gruppe beitreten: #1MonatVegan: Blogparade mit Challenge

#1MonatVegan Challenge

Nicht nur lesen, sondern auch mitmachen ist das Motto! Ziel der #1MonatVegan Challenge ist – nomen est omen! – einen Monat lang vegan zu leben. Die Regeln dafür macht ihr selber – egal ob ihr den veganen Lebensstil für dieses Monat nur zu Hause ausprobieren möchtet oder auch auswärts, ob ihr auch beim Kosmetik-Einkauf darauf achten wollt, nur zu veganen Produkten zu greifen oder das auch auf Kleidung oder mehr auszudehnen, die Rahmenbedingungen bleiben euch überlassen.

Jedes Mal, wenn ihr im Zuge der Challenge handelt, könnt ihr dies – im optimalen Fall mit Bild – auf euren Social Media Profilen posten und so noch mehr Menschen dazu motivieren, sich näher mit dem veganen Lebensstil auseinander zu setzen. Gerne könnt ihr auch diesen Artikel verlinken.

Die Challenge startet am 1. Oktober 2016 und endet mit 1. November 2016, dem Weltvegantag.

#1MonatVegan Gewinnspiel

Weil ein bisschen Extra-Motivation nie schaden kann, wird die #1MonatVegan Challenge mit einem Gewinnspiel beendet, das am 1. November 2016 stattfindet. Zu gewinnen gibt es ein veganes Package mit Produkten von Veganz, Goodies von Vegavita und einer DVD von Rohgenuss.

gewinn-1monatvegan

Wie kann man an der Verlosung teilnehmen? Jeder Social-Media-Post mit dem Hashtag #1MonatVegan, der auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram gepostet wird, nimmt an der Verlosung teil. Je öfter ihr postet, umso grösser eure Gewinnchance.

Viel Spass und Erfolg allen Teilnehmern!

3 Kommentare zu #1MonatVegan: Blogparade mit Challenge (plus Gewinnspiel!)

Was möchtest du finden?