Eco. Life. Style.

Kategorie: News.

8 Jahre The bird’s new nest!

Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht! Am 1. Januar 2013 ist The bird’s new nest als Facebook-Seite gestartet, am 1. Januar 2014 wurde das Vogelnest zu einem Online-Magazin. Und am…

Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht! Am 1. Januar 2013 ist The bird’s new nest als Facebook-Seite gestartet, am 1. Januar 2014 wurde das Vogelnest zu einem Online-Magazin. Und am 1. Januar 2021 ist The bird’s new nest acht Jahre alt geworden.

Wir sind acht!

Acht Jahre, in denen unglaublich viel passiert ist – hinter den Kulissen des Vogelnests hat sich eine Werbeagentur entwickelt, ich und in Folge das Vogelnest wurden komplett vegan, es gab einen umfassenden Relaunch mit neuer Technik und neuem Design und unser Adventskalender ist mittlerweile das Highlight jeden Jahres. Abgesehen davon habe ich Unmengen spannender Menschen kennen gelernt, konnte vieles ausprobieren und lernen und mich und The bird’s new nest acht Jahre lang weiter entwickeln.

Seit dem Start von The bird’s new nest als Online-Magazin haben uns über eine Million Menschen besucht und uns so rund 2,5 Millionen Klicks beschert. Fast 75 Prozent unserer LeserInnen kommen aus Deutschland, ein Fünftel aus Österreich und der Rest aus der Schweiz und anderen Ländern. Lesen könnt ihr bei uns zur Zeit rund 850 Artikel von fast 100 AutorInnen zu allen Bereichen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Rückblick auf 2020

2020 war wirklich kein einfaches Jahr, sowohl beruflich als auch privat gab es jede Menge Herausforderungen. Das führte auch dazu, dass die Zeit, die ich in The bird’s new nest investieren konnte im letzten Jahr relativ gering war. Umso erstaunter war ich, als ich beim Schreiben des Jahresrückblickes entdeckt habe, dass 2020 unser bis dato erfolgreichstes Jahr war. Dasselbe gilt für unseren Adventskalender, der alle bisherigen Rekorde gebrochen hat. Ein Grund zur Freude zum Abschluss dieses fordernden Jahres!

Ideen, Pläne und Co.

Für 2020 gab es viele Pläne, umgesetzt wurde davon leider kaum etwas. Am Anfang des Jahres bin ich Mitinhaberin des Einzelhändlers Friendly im niederösterreichischen Maria Enzersdorf geworden und Corona hat uns so sehr gefordert, dass daneben kaum mehr Zeit und Energie für das Vogelnest geblieben ist. Abgesehen von dem jährlichen Adventskalender, denn diesen wollte ich auf jeden Fall umsetzen, was mir Dank der Unterstützung meiner Teammitglieder bei Friendly – Daniel, Silvia und Sophie – auch gelungen ist, vielen Dank dafür an euch!

Einige der vielen Ideen und Pläne für The bird’s new nest werden sich sicher in 2021 umsetzen lassen, aber nachdem die nächste Zeit für mich schwer planbar wird, wird das eine oder andere wenn wohl eher spontan angegangen werden. An erster Stelle stehen hier für mich auf jeden Fall die vielen Themen auf meiner To-Write-About-Liste, generell möchte ich mich wieder mehr dem Schreiben widmen.

Nichts verpassen!

Wenn ihr regelmäßig Artikelvorschläge präsentiert bekommen, keines unserer Give-Aways verpassen und über alle Neuigkeiten im Nest informiert sein wollt, ist unser Newsletter das Richtige für euch. Schließt euch den fast 16.000 Empfängern unserer Newsletter-Familie an und bekommt einmal die Woche Post von mir – oft auch mit sehr persönlichen Worten.

Unsere neuen Beiträge sowie weitere News und Informationen zum Thema Nachhaltigkeit findet ihr auf unserer Facebook-Seite. Auf Instagram hingegen gibt es nicht nur Infos zu den neuesten Artikeln, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen und mehr Privates von mir. Auf Pinterest und unserem Twitter-Account findet ihr – ganz straight forward – unsere neuesten Beiträge.

Ein riesiges achtfaches Dankeschön geht an dieser Stelle an alle LeserInnen, AutorInnen und alle anderen, die The bird’s new nest in der einen oder anderen Form unterstützt haben. Das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und präsenter, The bird’s new nest wird dank euch allen dazu weiterhin seinen Teil beitragen.

Happy Birthday an uns alle!

8 Kommentare zu 8 Jahre The bird’s new nest!

Rückblick auf 2020: Nachhaltigkeit, das Thema des Jahres

2020 war ein herausforderndes Jahr, das viele von uns privat wie beruflich an unsere Grenzen gebracht hat. Doch wie immer im Leben steckt in jeder Krise eine Chance und im…

2020 war ein herausforderndes Jahr, das viele von uns privat wie beruflich an unsere Grenzen gebracht hat. Doch wie immer im Leben steckt in jeder Krise eine Chance und im Jahr von Corona war das vor allem ein stark gestiegenes Interesse an Nachhaltigkeit in allen Bereichen, das wir auch bei The bird’s new nest deutlich gespürt haben.

So wurde 2020 für uns zum erfolgreichsten Jahr seit dem Start in 2013, was mich trotz der Strapazen des letzten Jahres unglaublich freut. Denn unsere LeserInnen für einen nachhaltigen Lebensstil zu begeistern und über Nachhaltigkeit in all ihren Facetten zu informieren ist der Antrieb und die Motivation hinter The bird’s new nest.

Wir freuen uns: Eine halbe Million Klicks

2020 war für The bird’s new nest das reichweitenstärkste Jahr seit unserem Start vor acht Jahren. Mit rund 517.000 Klicks wurden wir in den letzten zwölf Monaten über eine halbe Million Mal angeklickt, insgesamt haben fast 225.000 Personen unsere Seite besucht. In Anbetracht dessen, dass dieses Jahr auf Grund der äußeren Umstände vergleichsweise wenig Zeit ins Vogelnest investiert wurde, ist das eine wunderbare Entwicklung und jede Menge Motivation für 2021.

Das jährliche Highlight: Der The bird’s new nest Adventskalender

Unser Adventskalender hat dieses Jahr zum fünften Mal seine Türchen geöffnet und ist mittlerweile ein fixer Bestandteil von The bird’s new nest. Der The bird’s new nest Adventskalender 2020 wurde mit Abstand unser bisher meistbesuchter Kalender – kein Wunder bei den vielen fantastischen veganen und nachhaltigen Gewinnen, die hinter allen Türchen versteckt waren.

Auf kaum einem anderen Weg lassen sich in so kurzer Zeit so viele neue nachhaltige Marken und Unternehmen kennen lernen und Inspirationen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke sowie langfristige Alternativen zu konventionellen Produkten finden. Was vor fünf Jahren als spontane Idee gestartet ist, ist nun jedes Jahr das größte Projekt im Vogelnest.

Meistgelesen in 2020

Unser beliebtester Artikel im letzten Jahr war Lebender Weihnachtsbaum mit Liefer- und Abholservice, gefolgt von Veganer Rhabarberkuchen. Auf dem dritten Platz findet sich Über 30 Möglichkeiten, Eier in Rezepten zu ersetzen. Zu Lesen gibt es bei uns natürlich um einiges mehr: Rund 850 Artikel zu allen Themen rund um Nachhaltigkeit sind zur Zeit bei uns online!

Social Media und der geheime Star im Vogelnest

Auf Facebook haben wir von euch über 13.100 Likes erhalten, auf Instagram sind uns 3.600 Follower auf den Spuren. Vertreten sind wir auch auf Twitter und Pinterest. Der wirkliche Star und eure liebste Möglichkeit, über Neues im Nest, unsere Beiträge und aktuellen Give-Aways informiert zu werden ist aber unser Newsletter. Fast 16.000 LeserInnen erhalten wöchentlich Post aus dem Vogelnest!

Dass 2020 ein so erfolgreiches Jahr für The bird’s new nest werden würde, war für mich komplett unerwartet. Umso mehr möchte ich mich bei allen LeserInnen bedanken, die uns im letzten Jahr besucht, Artikel geteilt, geliked, kommentiert oder The bird’s new nest auf anderen Wegen unterstützt haben. Ein genauso großer Dank geht an alle AutorInnen und GastautorInnen, die mit Leidenschaft für ein nachhaltiges Leben Artikel verfasst, sowie an alle, die hinter den Kulissen mitgeholfen haben, sei es fotografisch, technisch oder auf andere Weise. Vielen Dank für eure Unterstützung und euren Einsatz!

Ich freue mich sehr auf das nächste Jahr – auf ein wunderbares gemeinsames 2021!

Keine Kommentare zu Rückblick auf 2020: Nachhaltigkeit, das Thema des Jahres

Über erreichte und zukünftige Ziele – Interview mit blogheim.at

Interviews sind eine spannende Sache, einerseits weil man nicht weiß, welche Fragen gestellt werden, andererseits weil das Beantworten vieler Fragen zum Innehalten und Reflektieren einlädt. So auch bei meinem Interview…

Interviews sind eine spannende Sache, einerseits weil man nicht weiß, welche Fragen gestellt werden, andererseits weil das Beantworten vieler Fragen zum Innehalten und Reflektieren einlädt. So auch bei meinem Interview mit blogheim.at, der Heimat der österreichischen Blogszene.

Wer also wissen möchte, worin meiner Meinung nach der Unterschied zwischen einem Blog und einem Online-Magazin liegt, ob ich finde, dass der Begriff „Nachhaltigkeit“ inzwischen überstrapaziert wird oder welche Ziele ich mit The bird’s new nest schon erreicht habe und noch gerne erreichen möchte, erfährt dies alles und noch mehr im Interview.

Ansonsten kann ich blogheim.at für alle österreichischen BloggerInnen empfehlen – vernetzt euch, tauscht euch aus oder werft einen Blick auf das spannende Ranking der Topblogs in Österreich.

Vielen lieben Dank an Jürgen von blogheim.at für die interessanten Fragen!

 

Frühere Interviews durfte ich unter anderem ProntoPro, Julia Burget sowie den Online-Magazinen diezeitschrift.at und Make Yourself Move geben.

1 Kommentar zu Über erreichte und zukünftige Ziele – Interview mit blogheim.at

24 Türchen Vorfreude: Der The bird’s new nest Adventskalender 2020

Wir freuen uns sehr, euch den The bird’s new nest Adventskalender 2020 präsentieren zu können! Der größte nachhaltige Adventskalender im deutschsprachigen Raum begleitet unsere LeserInnen seit mittlerweile fünf Jahren durch…

Wir freuen uns sehr, euch den The bird’s new nest Adventskalender 2020 präsentieren zu können! Der größte nachhaltige Adventskalender im deutschsprachigen Raum begleitet unsere LeserInnen seit mittlerweile fünf Jahren durch die Adventszeit. Damit ihr kein Türchen im Kalender verpasst, könnt ihr euch am Ende dieses Artikels in unseren Adventskalender-Newsletter eintragen.

Was erwartet euch dieses Jahr?

Hinter jedem Türchen verstecken sich nachhaltige und vegane Gewinne im Wert von jeweils über 50 Euro – insgesamt gibt es Preise im Gesamtwert von rund 2.000 Euro zu gewinnen. Über sämtliche Gewinne freuen sich nicht nur die zukünftigen GewinnerInnen, sondern auch Tier und Umwelt. Denn unser Kalender versteckt nur wirklich nachhaltige Produkte hinter seinen Türchen. Diese sind immer vegan, Lebensmittel stammen aus kontrolliert biologischer Produktion, Beauty-Produkte sind als Naturkosmetik zertifiziert, Kleidung ist aus Bio-Baumwolle hergestellt und so weiter.

Hinter jedem Türchen versteckt sich… Inspiration!

Mit dem The bird’s new nest Adventskalender könnt ihr nicht nur jeden Tag gewinnen, sondern ihr bekommt auch Inspirationen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke und lernt neue nachhaltige Marken kennen. Gerade in der jetzigen Zeit erkennen viele Menschen wie wichtig es ist, bewusste Kaufentscheidungen zu treffen, sich für nachhaltige Produkte zu entscheiden und somit nachhaltige Unternehmen zu unterstützen.

Hinter vielen Türchen warten auf euch zusätzlich Aktions- und Promocodes für die jeweiligen Online-Shops. So könnt ihr euch eure Lieblinge bei Gefallen gleich für Weihnachten sichern – für eure Lieben oder auch einfach für euch selber.

 

Damit ihr kein Türchen unseres Adventskalenders verpasst, könnt ihr euch hier in unseren Adventskalender-Newsletter eintragen und bekommt von 1. bis 24. Dezember 2020 jeden Tag eine Mail mit dem aktuellen Türchen zugesendet:

 

Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Adventskalender und eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit!

41 Kommentare zu 24 Türchen Vorfreude: Der The bird’s new nest Adventskalender 2020

Willkommen im Team, Daniel!

Ich freue mich sehr, ein neues Teammitglied bei uns begrüßen zu dürfen! Daniel wird sich zukünftig bei The bird’s new nest den Themen Agrarwirtschaft und Gartenbau, Klimatologie und Meteorologie, Kulinarik…

Ich freue mich sehr, ein neues Teammitglied bei uns begrüßen zu dürfen! Daniel wird sich zukünftig bei The bird’s new nest den Themen Agrarwirtschaft und Gartenbau, Klimatologie und Meteorologie, Kulinarik und gesellschaftlichen Entwicklungen widmen.

Daniel ist im niederösterreichischen Alpenvorland aufgewachsen und lebt seit mittlerweile sieben Jahren vegan. Bis zum veganen Sinnes- und Lebenswandel in der IT tätig, gründete er gemeinsam mit einer Freundin vor fünf Jahren einen veganen Einzelhandel namens Friendly mit Bio-Lebensmitteln und Naturkosmetik in Maria Enzersdorf, angrenzend an Wien. So hat der begeisterte Hobbykoch auch immer alle nötigen Zutaten für kulinarische Köstlichkeiten bei der Hand.

Seit Kindestagen an Gartenarbeit interessiert hat Daniel Ausbildungen zu ökologischem und naturnahem Gemüsebau und Obstbaumschnitt absolviert und mehrjährige praktische Erfahrung mit Permakultur in Gemeinschaftsgärten gesammelt, Urban Gardening Projekte begleitet und mitentwickelt und sich mit Konzepterstellung und Aufbau von Hochbeeten beschäftigt. Ein weiterer seiner Schwerpunkte ist das Arbeiten mit effektiven Mikroorganismen und Mykorrhiza.

Der Leidenschaft für (Extrem-)Wetter und (Wetter-)Fotografie geht Daniel als Obmann seines Vereins Storm Science Austria nach. Seit rund acht Jahren jagt er als „Stormhunter“ Gewitterstürme, beschäftigt sich mit Wetterkunde und arbeitet mit dem weltweit agierenden privaten Wetterdienst UBIMET sowie der Wetterredaktion des Privatsenders ServusTV zusammen. Eines der Vereinsziele von Storm Science Austria ist, die Bevölkerung durch die Dokumentation von Extremwetterereignissen auf die Auswirkung des Klimawandels auf das Wettergeschehen aufmerksam zu machen.

Habt ihr Wünsche und Ideen zu konkreten Themen aus den Bereichen Agrarwirtschaft und Gartenbau oder Klimatologie und Meteorologie für Daniel? Oder Fragen, die ihr gerne von ihm beantwortet hättet? Postet eure Inputs, Vorschläge und Fragen zum Thema als Kommentar zu diesem Artikel!

Willkommen im Team, Daniel!

Keine Kommentare zu Willkommen im Team, Daniel!

Aus der Redaktion. Der The bird’s new nest Adventskalender

Es ist Oktober und wie jedes Jahr sitze ich zu dieser Zeit an unserem größten Projekt, dem The bird’s new nest Adventskalender. Gestartet in 2016 findet unser Adventskalender nun schon…

Es ist Oktober und wie jedes Jahr sitze ich zu dieser Zeit an unserem größten Projekt, dem The bird’s new nest Adventskalender. Gestartet in 2016 findet unser Adventskalender nun schon zum fünften Mal statt. Höchste Zeit also, ihm einen Beitrag in meiner Kolumne „Aus der Redaktion.“ zu widmen!

Warum überhaupt ein Adventskalender?

Auch wenn ich warmes Wetter und Sonnenschein liebe, kann ich der kalten Jahreszeit trotzdem einiges abgewinnen. Insbesondere Weihnachten und der Adventszeit. Mit einem heißen Tee auf dem Sofa ein spannendes Buch lesen, warmen Punsch mit Freunden genießen, jede Menge Kekse futtern – mir fallen viele Gründe ein, weshalb ich den Winter mittlerweile lieb gewonnen habe.

Ein weiterer Grund waren aber auch Adventskalender. Die aus Papier, die ich in der Kindheit geliebt habe. Danach kamen die mit Schokolade und dann Tee-Adventskalender. Und in den letzten Jahren Online-Adventskalender nachhaltiger Marken, bei denen man jeden Tag Produkte aus ihrem Sortiment gewinnen konnte. Doch leider waren nicht alle diese Produkte vegan, deshalb habe ich mich nach einem Online-Adventskalender umgesehen, der mit nachhaltigen und veganen Produkten aufwarten konnte.

Wenn du es nicht findest, mach‘ es selbst!

Leider wurde ich nicht fündig und da war der nächste Gedanke auch nicht mehr weit: Wieso nicht selber einen Adventskalender gestalten, der wirklich nachhaltige Produkte hinter seinen Türchen versteckt, nämlich vegan, mit Lebensmitteln aus kontrolliert biologischer Produktion, zertifizierter Naturkosmetik und andere passenden Produkten. Wie lange es genau gedauert hat, den ersten Kalender in 2016 zu organisieren weiß ich nicht mehr, aber eines ist klar, selbst nach einigen Jahren „Übung“ dauert die Organisation des Kalenders jedes Jahr mehrere Monate.

Doch die Zeit ist es auf jeden Fall wert. Zu sehen, wie sich der Adventskalender über die Monate Stück für Stück entwickelt und sich dann am ersten Dezember die Türchen beginnen zu öffnen, ist jedes Jahr wieder ein Erlebnis. Auf den Kalender des letzten Jahres, den The bird’s new nest Adventskalender 2019, bin ich besonders stolz, denn die Balance zwischen Food, Beauty, Style und anderen Bereichen war, wie ich finde, sehr gelungen.

Stolz bin ich aber auch auf die Marken, die wir bis jetzt in unserem Adventskalender begrüßen durften. Dabei waren unter anderem Sonnentor, hessnatur, Santaverde, i+m NATURKOSMETIK BERLIN, recolution und ethletic, um nur einige zu nennen. In Kooperation mit diesen und weiteren Marken haben wir in den letzten Jahren alleine mit unserem Adventskalender Gewinne im Wert von insgesamt über 5.000 Euro verlost.

Hinter jedem Türchen versteckt sich… Inspiration!

Aber es geht nicht nur ums Gewinnen. Die Teilnahme an Gewinnspielen hat mir immer schon großen Spaß gemacht, ich wollte so aber auch gleichzeitig neue Marken und Produkte entdecken, bei denen ich in Punkto Nachhaltigkeit keine Kompromisse machen muss. Und genau das möchte ich auch mit unserem Adventskalender erreichen, nämlich Inspirationen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke liefern, die nicht nur den Beschenkten freuen, sondern auch Tier und Umwelt. Und klar, viele Menschen schenken zu Weihnachten mittlerweile nichts mehr oder Zeit statt Zeug, aber auch für diese kann das Kennenlernen neuer nachhaltiger Marken eine Inspiration sein, in Zukunft zu diesen zu greifen und nicht zu ihrem konventionellen Pendant.

Was erwartet euch dieses Jahr?

24 Türchen mit täglichem Gewinnspiel warten im The bird’s new nest Adventskalender 2020 auf euch, hinter jedem Türchen verstecken sich nachhaltige und vegane Gewinne im Wert von jeweils über 50 Euro – insgesamt gibt es Preise im Gesamtwert von rund 1.500 Euro zu gewinnen! Außerdem gibt es hinter vielen Türchen zusätzlich Aktions- und Promocodes für die jeweiligen Online-Shops. In rund zwei Wochen kann ich mehr verraten, damit ihr den Kalender sicher nicht verpasst, könnt ihr euch in unseren Newsletter eintragen.

Jetzt ist es aber erstmal wieder Zeit, mich an den Computer zu setzen, denn das eine oder andere ist noch zu tun bis es dann wieder heißt: Türchen, öffne dich!

 

11 Kommentare zu Aus der Redaktion. Der The bird’s new nest Adventskalender

Neu im Nest: TrendRaider – Nachhaltige Lifestyle-Boxen

Wir freuen uns sehr, mit TrendRaider einen neuen Kooperationspartner von The bird’s new nest vorstellen zu dürfen! TrendRaider überrascht mit nachhaltigen Produkt-Boxen in denen trendige Produkte aus den Bereichen Food,…

Wir freuen uns sehr, mit TrendRaider einen neuen Kooperationspartner von The bird’s new nest vorstellen zu dürfen!

TrendRaider überrascht mit nachhaltigen Produkt-Boxen in denen trendige Produkte aus den Bereichen Food, Fashion, Wellness und Design stecken. Alle, die gerne neue nachhaltige Produkte kennen lernen wollen, bekommen einmalig oder monatlich die schönsten und innovativsten Trends nach Hause geliefert. Sämtliche Produkte werden sorgfältig und liebevoll nach fünf Faktoren ausgewählt: trendy und innovativ, plastic free und Upcycling, vegan und cruelty free, bio und organic, fair und social.

Neben den monatlichen TrendBoxen gibt es eine GeschenkBox, die genau auf den zu Beschenkenden zugeschnitten werden kann sowie ThemenBoxen zu Bereichen wie Beauty, Food, Fitness und vielem mehr. Besonders genial: Alle Boxen können auch komplett vegan zusammengestellt werden!

Jedes Monat die aktuelle Box im Give-Away

Jedes Monat werden auf The bird’s new nest zwei der aktuellen Lifestyle-Boxen in der veganen Variante verlost. Jede Box bringt euch tolle, neue und innovative Trends aus den Bereichen Food, Fashion, Wellness und Design. Ihr wollt keine Verlosung verpassen? Dann tragt euch in unseren Newsletter ein, in dem ihr über jedes Gewinnspiel informiert werdet, gemeinsam mit Artikeltipps und News aus den Nest.

10 Prozent Rabatt für euch!

Ihr wollt euch nicht auf euer Glück verlassen oder die Box eurer Wahl so schnell wie möglich in euren Händen halten? Mit dem Code „thebirdsnewnest10“ bekommt ihr einen Rabatt von 10 Prozent auf alle TrendRaider Boxen, egal ob ihr euch eine ThemenBox oder eine GeschenkBox sichern oder mit den Monatsboxen loslegen wollt.

Willkommen im Nest, TrendRaider!

6 Kommentare zu Neu im Nest: TrendRaider – Nachhaltige Lifestyle-Boxen

Willkommen im Team, Doris!

Ich freue mich sehr, ein neues Teammitglied bei uns begrüssen zu dürfen! Doris wird sich zukünftig als Expertin bei The bird’s new nest den Themen Tierethik, Philosophie, mentaler Gesundheit und…

Ich freue mich sehr, ein neues Teammitglied bei uns begrüssen zu dürfen! Doris wird sich zukünftig als Expertin bei The bird’s new nest den Themen Tierethik, Philosophie, mentaler Gesundheit und gesellschaftlicher Wandel widmen.

Doris Schneeberger hat Philosophie sowie Amerikanistik und Anglistik an der Universität Salzburg studiert und dort auch ihre philosophische Dissertation über mögliche zukünftige UN-Tierrechtskonventionen verfasst. Forschungsaufenthalte haben sie zur Georgetown University in Washington D.C. und an die Princeton University geführt. Aktuell forscht sie im Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zum Thema Protein Shift/Alternative Proteins/In-Vitro-Tierprodukte. Des weiteren ist Doris psychoanalytisch orientierte Psychotherapeutin in Ausbildung und organisiert nach Berliner Vorbild das Vienna Veggie Homeless Cooking.

Als Tierethikerin beschäftigt sich Doris mit den moralischen Fragen, die sich aus dem menschlichen Umgang mit Tieren ergeben. Hierbei stehen insbesondere Fragen nach der Legitimität der Nutzung von Tieren für menschliche Interessen im Mittelpunkt. Da Tiere einander wie Menschen durchaus Schmerzen zufügen bzw. einander verzehren und verdrängen, berühren Fragen der Tier- bzw. Bioethik auch Fragen nach der Menschen und anderen lebenden Wesen zugestandenen Rolle innerhalb der Welt.

Habt ihr Wünsche und Ideen zu konkreten Themen aus den Bereichen Tierethik, Philosophie, mentaler Gesundheit und gesellschaftlicher Wandel für Doris? Oder Fragen, die ihr gerne von einer Expertin beantwortet hättet? Postet eure Inputs, Vorschläge und Fragen zum Thema als Kommentar zu diesem Artikel!

Willkommen im Team, Doris!

4 Kommentare zu Willkommen im Team, Doris!

7 Jahre The bird’s new nest!

Die Sieben ist für viele Menschen eine magische Zahl – für mich fühlt es sich auf jeden Fall magisch an, wenn ich darüber schreibe, dass The bird’s new nest nun…

Die Sieben ist für viele Menschen eine magische Zahl – für mich fühlt es sich auf jeden Fall magisch an, wenn ich darüber schreibe, dass The bird’s new nest nun schon seit sieben Jahren existiert. Los ging es am 1. Januar 2013 mit einer Facebook-Seite, am 1. Januar 2014 ging The bird’s new nest als Online-Magazin an den Start.

Seitdem hat sich viel getan, hinter den Kulissen des Vogelnests hat sich eine Werbeagentur – Die BR-Agentur – entwickelt, ich und in Folge das Vogelnest wurden komplett vegan, es gab einen umfassenden Relaunch mit neuem Design und unser Adventskalender hält uns jedes Jahr von neuem auf Trab. Abgesehen von diesen Highlights habe ich Unmengen spannender Menschen kennen gelernt, konnte vieles ausprobieren und lernen und mich und The bird’s new nest sieben Jahre lang weiter entwickeln.

Ein kurzer Blick zurück in Zahlen soll an dieser Stelle auch nicht fehlen! Seit dem Start von The bird’s new nest als Online-Magazin haben uns rund 900.000 Menschen besucht und uns so fast zwei Millionen Klicks beschert. Über zwei Drittel unserer LeserInnen kommen aus Deutschland, ein Fünftel aus Österreich und der Rest aus der Schweiz und anderen Ländern. Lesen könnt ihr bei uns rund 900 Artikel von an die 100 AutorInnen zu allen Bereichen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Das verflixte siebte Jahr

Ob es nun das aus Beziehungskrisen bekannte verflixte siebte Jahr war oder auch einfach nur ein Tief, das unweigerlich irgendwann eintritt – zu Beginn diesen Jahres ließ meine Motivation und Inspiration zu wünschen übrig. Dann begann die Arbeit am The bird’s new nest Adventskalender 2019 und das enorme Interesse, die Unmengen an BesucherInnen und TeilnehmerInnen sowie das extrem positive Feedback haben mir so unglaublich viel Energie gegeben, dass ich voller Vorfreude auf 2020 in das neue Vogelnest-Jahr starte.

Ideen, Pläne und Co.

Das bedeutet auch, dass ich viele der Ideen und Pläne für The bird’s new nest wieder verstärkt verfolgen möchte. So werden in Kürze neue Experten zu diversen Nachhaltigkeits-Themen zu uns stoßen und ich möchte mich wieder der vielen Themen annehmen, die auf meiner To-Write-About-Liste schon viel zu lange auf einen Artikel warten. All zu viel möchte ich mir für das neue Jahr aber nicht vornehmen, einerseits um flexibel zu bleiben, andererseits weil ein sehr großes Projekt ansteht, in dem auch The bird’s new nest eine Rolle spielen wird.

Was bringt 2020?

Neben dem eben schon Erwähnten wartet ein riesiges Projekt auf mich, das im Februar diesen Jahres starten soll. Aufgrund der Größe wird es aber frühestens im Oktober soweit sein, es der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Nachdem hier auch The bird’s new nest mit von der Partie sein wird, werdet ihr einerseits mit Sicherheit davon hören, andererseits wird es die eine oder andere Änderung mit sich bringen – Konkretes wird sich aber erst im Laufe des Projekts zeigen. Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf, es passt nicht nur perfekt zu mir, sondern auch zum Vogelnest und ist ein weiterer Grund für meine Motivation im neuen Jahr.

Nichts verpassen!

Wenn ihr regelmäßig Artikelvorschläge präsentiert bekommen, keines unserer Give-Aways verpassen und über alle Neuigkeiten im Nest informiert sein wollt, ist unser Newsletter das Richtige für euch. Schließt euch den über 11.000 Empfängern unserer Newsletter-Familie an und bekommt einmal die Woche Post von mir – oft auch mit sehr persönlichen Worten.

Unsere neuen Beiträge sowie weitere News und Informationen zum Thema Nachhaltigkeit findet ihr auf unserer Facebook-Seite. Auf Instagram hingegen gibt es nicht nur Infos zu den neuesten Artikeln, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen und mehr Privates von mir. Auf Pinterest und unserem Twitter-Account findet ihr ab sofort wieder – ganz straight forward – unsere neuesten Beiträge.

Vielen lieben Dank an alle LeserInnen, AutorInnen und alle anderen, die The bird’s new nest in der einen oder anderen Form unterstützt haben! Es waren wunderbare sieben Jahre und gerade jetzt, wo das Thema Nachhaltigkeit (zurecht!) immer wichtiger wird, sollen noch viele weitere Jahre folgen.

Aber nun erstmal ab in ein weiteres Jahr!

3 Kommentare zu 7 Jahre The bird’s new nest!

Unser erfolgreichstes Jahr: Rückblick auf 2019!

Das letzte Jahr ist wie im Flug vergangen, was fast dazu verleiten kann, im gleichen Tempo ins neue Jahr zu stürmen. Doch empfiehlt sich ein Innehalten und Reflektieren und auf…

Das letzte Jahr ist wie im Flug vergangen, was fast dazu verleiten kann, im gleichen Tempo ins neue Jahr zu stürmen. Doch empfiehlt sich ein Innehalten und Reflektieren und auf einmal kommt die Erkenntnis, dass 2019 unser bis jetzt erfolgreichstes Jahr war. Erfolg, das ist natürlich ein relativer Begriff, deshalb erlaube ich mir, im folgenden ein wenig auszuholen.

Traffic, Besucher, Klicks

2019 war für The bird’s new nest eines der stärksten Jahre seit unserem Start vor sieben Jahren. In Zahlen sind das fast 360.000 Klicks von rund 200.000 BesucherInnen in den letzten zwölf Monaten. Zum Vergleich: Im ersten Jahr unseres Bestehens als Online-Magazin haben über 80.000 Personen auf The bird’s new nest gelesen und uns um die 250.000 Mal angeklickt. 2019 waren es also zweieinhalb Mal mehr LeserInnen und über 100.000 Klicks mehr.

Das freut mich insofern sehr, da im ersten Jahr noch Vollzeit an The bird’s new nest gearbeitet wurde, nun aber mit unserer Agentur Die BR-Agentur und unserem Engagement bei Friendly weniger Zeit über bleibt, um sich dem Vogelnest zu widmen.

Highlight 2019: Der The bird’s new nest Adventskalender

Unser Adventskalender ist nach vier Jahren mittlerweile ein fixer Bestandteil von The bird’s new nest. Der The bird’s new nest Adventskalender 2019 war insofern ein Highlight, da es der meistbesuchte Kalender bis dato war – kein Wunder bei der fantastischen Auswahl an veganen und nachhaltigen Gewinnen, die hinter allen Türchen versteckt waren. Für mich ein eindeutiges Zeichen, dass sich die monatelange Arbeit am Kalender lohnt. So viel Energie und Zeit auch in den Kalender fließen mag, macht es unglaublich viel Spaß, an ihm zu arbeiten. Ich freue mich tatsächlich schon sehr auf die fünfte Auflage im nächsten Jahr.

Meistgelesen in 2019

Unser beliebtester Artikel, der in diesem Jahr veröffentlicht wurde, war Essen retten, Müll reduzieren: Was ist foodsharing und wie funktioniert es?, gefolgt von Der wahre Fashion Victim: Wie unsere Kleidung die Umwelt zerstört. Auf dem dritten Platz findet sich der vieldiskutierte Beitrag Ich lebe vegan, bin ich extrem?. Zu Lesen gibt es bei uns natürlich um einiges mehr: An die 900 Artikel zu allen Themen rund um Nachhaltigkeit sind zur Zeit online – und es werden laufend mehr!

Social Media im Vogelnest

Auf unserer Facebook-Seite haben wir im letzten Jahr 13.000 Likes erreicht, auf Instagram 3.500 Follower. Vertreten sind wir auch auf Twitter und Pinterest, die im letzten Jahr etwas stiefmütterlich behandelt wurden – das wird sich im neuen Jahr wieder ändern!

Zum Abschluss möchte ich ein riesiges Dankeschön an die rund 200.000 LeserInnen schicken, die uns in diesem Jahr besucht, geliked, kommentiert oder The bird’s new nest auf anderen Wegen unterstützt haben. Ein genauso großer Dank geht an alle AutorInnen und GastautorInnen, die mit Leidenschaft für ein nachhaltiges Leben Artikel verfasst haben, sowie an alle, die hinter den Kulissen mitgeholfen haben, sei es fotografisch, technisch oder auf andere Weise. Vielen, vielen lieben Dank!

Auf ein weiteres gemeinsames Jahr im Vogelnest!

Keine Kommentare zu Unser erfolgreichstes Jahr: Rückblick auf 2019!

Was möchtest du finden?