Im Test: SANTE Shampoo Lava Power

Wednesday 22nd, April 2015 / 15:57 von
Im Test: SANTE Shampoo Lava PowerAlle Bilder: Tanja

Der Grund, warum ich begonnen habe Naturkosmetik zu verwenden, ist meine extrem zickige Kopfhaut. Von konventionellen Shampoos juckt und schuppt sie wie verrückt. Deshalb bin ich vor über zehn Jahren auf Haarwäsche ohne Silikone und mit milderen Tensiden umgestiegen.

Vor zwei Wochen ist mir das BDIH- und Natrue-zertifizierte Shampoo Lava Power von SANTE bei dm aufgefallen, es enthält Tonerde und soll Schuppenbildung vorbeugen. Das vegane Shampoo wurde ohne Tierversuche hergestellt und reinigt mit weißer Mineralerde und dem milden Tensid Coco-Glucoside. Bio-Wacholderöl, Weidenrinden- und Bio-Birkenblatt-Extrakt sollen das Gleichgewicht der Kopfhaut unterstützen und der Neubildung von Schuppen entgegen wirken. Genau das Richtige also für meine empfindliche Kopfhaut.

Sante_Shampoo_lavapower_01

Nun aber zu meinen Erfahrungen: Das SANTE Shampoo Lava Power riecht sehr dezent nach Kräutern. Es schäumt fast überhaupt nicht und man muss eine ganze Menge Produkt verwenden, um eine Reinigungswirkung festzustellen – meistens mache ich zwei Waschgänge. Diese ist aber sehr gut, mein Haar fühlt sich nachher sauber an ohne schnell wieder nachzufetten, es bleibt bis zu drei Tagen frisch. Gleichzeitig verfilzt es die Haare aber nicht, super denn ich habe eine sehr dichte Mähne. Ich habe auch den Eindruck, dass es meine Haare sehr griffig macht und sie leichter in Form bleiben. Meine Kopfhaut mag es auch gerne, sie juckt seitdem viel weniger. Ganz weg ist das Jucken aber leider nicht.

Sante_Shampoo_Lavapower_03

Alles in allem bin ich mit dem SANTE Shampoo Lava Power sehr zufrieden und kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Über den Autor

Tanja ist Journalistin und Bloggerin aus Wien. Sie lebt mit ihren zwei Katzen im belebten Brunnenviertel und liebt Beauty-DIYs. Als Beautyjunkie testet sie ständig neue tierversuchsfreie Produkte. In ihrer Freizeit tüftelt sie an neuen Rezepten für ihren Blog Life of Larimare und stöbert auf Design- und Flohmärkten nach netten Upcycling-Sachen.

Alle Artikel von Tanja

5 Comments on “Im Test: SANTE Shampoo Lava Power

  • Interessant! Und ich dachte schon ich bin die Einzige, die ne Menge Shampoos nicht verträgt… Klingt aber trotzdem noch so, als wär da noch Luft nach oben? Oder les ich da was raus was nicht drinsteht? Was empfindest Du denn als das Beste Shampoo, was Du gut verträgst und nicht mehrere Waschgänge brauchst(da ist ja die Flasche sonst auch sooo schnell leer 😉 )?

    Reply
    • Liebe Steffi. Es stimmt, da ist definitiv noch Luft nach oben, es ist aber schon ein ganz gutes Shampoo. Das beste Shampoo kann ich jetzt gar nicht so sagen, ich wechsle oft da meine Kopfhaut ab einem gewissen Zeitpunkt immer zickt. Früher fand ich die von Phyto aber ganz gut, die sind aus der Apotheke und mit Naturtensiden. Weiß aber nicht ob die TV-frei sind.

      Reply
  • Muss ich bei Glegenheit auch mal testen. Habe ähnliche Probleme mit meiner Kopfhaut. Was mir gut geholfen hat ist die Lavaerde von Logona. Man kann sie für Haut und Haare verwenden. Bei einer Haarkur muss man vorsichtig sein und das Produkt nur auf der Kopfhaut verwenden da es ansonsten die Haare etwas auslaugt. Ich würde es als Haarkur gegen Schuppen auf jeden Fall weiter empfehlen.

    Reply
    • Die Lavaerde von Logona hatte ich auch mal in Verwendung, leider wurden meine Haare davon ganz struppig. Ansonsten bin ich ein großer Ton-und Heilerde Fan. Ich verwende sie sehr gerne in Gesichtsmasken und in meinen DIYs sowieso.

      Reply

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo