Aus der Redaktion. Give-Aways

Wednesday 30th, April 2014 / 14:51 von
Aus der Redaktion. Give-AwaysBild: PublicDomainPictures / pixabay.com

In meinem letzten Kolumnenbeitrag ging es darum, wie The bird’s new nest entstanden ist, wozu untrennbar auch die regelmäßige Verlosung von Give-Aways gehört. Heute möchte ich ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern, was unsere Give-Away Verlosungen betrifft.

Die Idee, Give-Aways mit nachhaltigen Produkten zu verlosen, kam spontan, als ich überlegt habe, wie ich nachhaltige Produkte noch unterstützen könnte, abgesehen von der Vorstellung dieser auf The bird’s new nest. Die erste Verlosung ist 2013 auf der Facebook-Seite bei Erreichen der ersten 100 Likes gestartet – damals haben flotte 14 Personen an der Verlosung teilgenommen. Das hatte zwar keine großen Auswirkungen auf die facebook-Seite, aber auf mich, denn ich habe festgestellt, dass mir das Zusammenstellen und Verlosen der Give-Aways unglaublich viel Spaß macht. Deshalb gab es ab 200 Likes zwei Give-Aways pro Monat und ab 500 Likes drei, und irgendwann hat sich daraus die wöchentliche Give-Away-Verlosung entwickelt. Damals liefen die Verlosungen auch nur 24 Stunden lang, und nicht wie jetzt die gesamte Woche.

Mit der vermehrten Anzahl der Verlosungen häuften sich bei mir die Anfragen, ob ich die verlosten Produkte von Unternehmen gesponsert bekomme oder Geld dafür, dass ich Produkte in ein Give-Away packe. Dass ein Unternehmen einer Facebook-Seite Produkte schenkt oder sogar etwas dafür zahlen würde, diese zu verlosen, war für mich eine absurde Vorstellung. Und tatsächlich hat sich im gesamten Jahr 2013 nur ein Unternehmen gegen Jahresende bei mir gemeldet. Ich habe aber auch selber keine Unternehmen kontaktiert, für mich war The bird’s new nest ein Hobby, und für Hobbys gibt man üblicherweise auch des Öfteren Geld aus. Also habe ich mir jedes Mal beim Einkaufen im Laden oder online überlegt, welche Produkte ich gerne für die Give-Aways mitkaufen würde. An der Zusammenstellung mancher Give-Aways habe ich doch ziemlich lange getüftelt, weil es für mich jedes Mal wie ein Geschenk war, von dem ich nur noch den Beschenkten nicht kannte. Also wurde immer alles mit viel Liebe und Mühe ausgewählt.

Natürlich erlebt man auch bei Gewinnspielen so einiges Kurioses. Sehr spannend sind diverse E-Mail-Adressen, die hoffentlich nur zu diesem Zweck verwendet werden, wie zum Beispiel “geile.schlampe69@xyz.com” oder auch “laengsteemailadressediedujemalsgesehenhast@xyz.com”. Das Verwenden von eigens für Gewinnspiele angelegte E-Mails führt leider auch dazu, dass immer wieder auf Gewinnbenachrichtigungen nicht geantwortet wird. Wenn ihr für Gewinnspiele separate Email-Adressen verwendet, vergesst nicht, diese regelmäßig zu checken. Und schaut auch in euren Spamfolder, denn Emails mit dem Betreff “Du hast gewonnen!” werden sehr gerne als Spam klassifiziert und aussortiert. Sehr schade fand ich, dass vor allem bei einigen grösseren Gewinnen ich die Gewinner sogar mehrmals angeschrieben habe – ohne Erfolg -, bevor ich es aufgegeben und einen neuen Gewinner ausgelost habe. Interessanterweise habe ich von den Gewinnern, die sich auf meine Mail nicht gemeldet haben, auch nach Monaten keine Antwort bekommen. Ob meine Mails im Spam gelandet sind oder die Email-Adressen einfach nicht verwendet werden, werde ich wohl nie erfahren.

Manchmal bin ich auch etwas enttäuscht über diverse Reaktionen. Zum Beispiel habe ich kürzlich ein Give-Away versendet, das einen ziemlich großen Warenwert enthielt. Ein paar Wochen später fand ich das Paket vor meiner Haustüre wieder – die Empfängerin hatte das Give-Away nicht von der Post abgeholt. Natürlich werde ich das Package wieder verlosen, zum Glück war nichts verderbliches enthalten, aber wieso man an einem Gewinnspiel teilnimmt und dann seinen Gewinn nicht abholt ist mir nach wie vor ein Rätsel. (Nachtrag: Die Person war übrigens weder krank noch auf Urlaub, auf weitere Anschreiben von mir hat sie aber nicht mehr reagiert.) Dafür freut sich dann aber hoffentlich jemand anderer über diesen Gewinn. Aber selbst diese wohl nicht vermeidbaren kleinen Zwischenfälle sind vergessen, wenn ich sehe, wie sehr sich jemand über seinen Gewinn freut, wenn ich eine Rückmeldung bekomme, dass alles gut angekommen ist und gefällt oder jemand sogar auf unserer Facebook-Seite postet und ein Foto des Gewinnes hinterlässt.

Seit 2014 kann ich nun auch den Großteil der Give-Aways mit gesponserten Produkten füllen – und das kam zur rechten Zeit, denn nachdem ich meinen Job aufgegeben habe, um mich zu 100 Prozent The bird’s new nest widmen zu können hat sich auch mein Budget entsprechend verkleinert. Trotzdem ist es mir nun durch die gestiegene Bekanntheit von The bird’s new nest möglich, größere Give-Aways verlosen zu können – und je mehr Leute uns kennen und lesen, umso spannender und toller werden auch die Give-Aways! Das aktuelle Give-Away findet ihr immer rechts in der Navigation von The bird’s new nest – viel Spaß euch allen beim Mitspielen!

Habt ihr noch Fragen, Wünsche oder Feedback zum Thema Give-Aways? Schreibt einfach ein Kommentar unter diesen Beitrag!

 

P.S.: Alle Give-Aways werden übrigens in wiederverwendetes Verpackungsmaterial eingepackt und mit der österreichischen Post klimaneutral versendet.

Über den Autor

Edda ist die Herausgeberin und Chefredakteurin von The bird's new nest. Sie wohnt an der südlichen Stadtgrenze Wiens, ist Veganerin, kauft ausschließlich Bio-Produkte und ist ein riesiger Tierfreund. Außerdem liebt sie Bücher, Sonnenschein und ihre Badewanne.

Alle Artikel von Edda

4 Comments on “Aus der Redaktion. Give-Aways

  • Es gibt immer Leute, die glauben, wenn man auf einem Blog was verlost, dann MUSS das was gesponsertes sein und man bekäme zusätzlich noch Geld dafür… Hab ich schon soooo oft gelesen, bei anderen Bloggern, aber auch bei mir selber, obwohl mein Blögchen so minimini ist, dass wohl kaum ein Sponsor darauf aufmerksam wird. (Ich bin jetzt zur Welttag-des-Buches-Verlosungsaktion völlig aus den Wolken gefallen, weil ein Verlag mich doch tatsächlich angeschrieben hat… bin immer noch völlig von den Socken *lach*).

    Eigentlich wollte ich aber auf was anderes antworten. Du hast oben geschrieben, dass eine Gewinnerin den Gewinn nicht bei der Post abgeholt hat… Nun, das kann sogar sehr gut sein, dass sie nie erfahren hat, dass der bei der Post lag… Ist mir sogar schon ein paar Mal passiert (nicht nur mit Gewinnen!!!), dass bei der Post so einiges schief lief. Angeblich abgewiesene Poststücke, niemand zuhause, nicht abgeholt…da wäre ich von daher mit dem “Vorverurteilen” ein wenig vorsichtiger… Ich als gebranntes Kind kann da leider ein Lied von singen…

    Ansonsten habe ich sehr sehr großen Spaß daran, hier zu lesen und selbstredend auch bei den Gewinnspielen mitzumachen! So wundervolle Dinge… Und ich habe auch durch Deine Posts auch schon das ein oder andere entdeckt, was mich ganz persönlich angesprochen und bereichert hat 🙂

    Liebste Grüße und einen schönen 1. Mai

    Bine

    Reply
    • Wie es im Bloggerleben so läuft, merkt man wohl erst, wenn man selber zu bloggen beginnt. 😉

      Nun, ich habe die Gewinnerin damals auch nochmals angeschrieben, weil ich überlegt habe, ihr den Gewinn ein zweites Mal zuzusenden. Nachdem ich aber keine Antwort bekommen habe, war für mich klar, dass hier wohl kein Interesse besteht – und ja, diejenige weilt noch unter den Lebenden. 😉

      Freut mich, dass es dir auf The bird’s new nest gefällt, so etwas zu lesen ist immer schön! 🙂

      Liebe Grüsse und einen schönen Feiertag! 🙂

      Reply
  • das hast du schön geschrieben, bei mir sieht es ähnlich aus, reines hobby, bis auch sich auch sponsoren meldeten, viel freude, aber auch manchal curiouses. liebe gruesse!

    Reply
    • Dankeschön! 🙂 Ja, ich denke in dem Bereich machen alle recht ähnliche Erfahrungen – wobei man oft recht ausgefallene Geschichten zu hören bekommt. 😉

      Reply

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo