Eco. Life. Style.

Autor: Svenja

Veganer Weihnachts-Zimt-Apfel

Draußen wird es kälter – der Wind und der Regen prasseln gegen die Scheiben und ich mache es mir drinnen gemütlich. Aber es fehlt etwas: Ein warmer, gut riechender Bratapfel!…

Draußen wird es kälter – der Wind und der Regen prasseln gegen die Scheiben und ich mache es mir drinnen gemütlich. Aber es fehlt etwas: Ein warmer, gut riechender Bratapfel! Nachdem ich eines Abends die Schränke durchforstet und keine passenden Zutaten gefunden hatte, entstand dieses Rezept, welches neben dem tollen, winterlichen Geschmack noch auf verschiedene Arten abgewandelt werden kann (je nachdem was die Schränke zu Hause hergeben). Ein weiterer Pluspunkt liegt im Zeitaufwand – nach nur zehn Minuten hast du einen tollen Geruch in deiner Wohnung und kannst dich mit diesem Rezept aufwärmen. Es geht auch schnell, wenn sich unangekündigt Besuch vor der Tür befindet.

Zutaten pro Person

1 Apfel
50 ml Orangensaft
Zimt & Zucker je nach Geschmack
Krokant / gehobelte Mandeln / gehackte Walnüsse je nach Geschmack
Rosinen

Der Apfel wird in Stücke gehackt und in 50 Milliliter Orangensaft weich gekocht. Beachte: Er sollte weich gekocht sein, aber noch seine Stückform behalten. Während der Apfel kocht, kann er mit Zimt und Zucker je nach Belieben gewürzt werden, ich habe einen Teelöffel Zimt und zwei Teelöffel Zucker verwendet. Wenn der Apfel weich ist, wird er auf dem Teller mit Rosinen und Krokant, Nüssen und ähnlichem nach Belieben angerichtet .

Bon appétit! (Vorsicht heiß!)

Keine Kommentare zu Veganer Weihnachts-Zimt-Apfel

Was möchtest du finden?