Supereasy veganes Haselnuss-Bananenbrot

Saturday 06th, February 2016 / 20:15 von
Supereasy veganes Haselnuss-Bananenbrot

Ich habe mich sehr gefreut, dass mein supereasy veganes Kokos-Bananenbrot so gut bei euch angekommen ist. Nachdem ich es natürlich auch sehr lecker finde, habe ich mich an weiteren Kreationen für Bananenbrot-Rezepte gewagt. Nicht alles ist so gut gelungen, dass ich es auf The bird’s new nest als Rezept veröffentlichen wollte – dazu muss es schon richtig gut sein!

Und das ist mir nach einigen missglückten Versuchen mit diversen Experimenten von Mohn über Walnuss auch gelungen, deshalb präsentiere ich euch heute stolz mein supereasy veganes Haselnuss-Bananenbrot. Supereasy deshalb, weil es wie sein Kokos-Vorgänger nicht mehr als zehn Minuten braucht, um es zuzubereiten. Und es ist kinderleicht, man braucht dazu tatsächlich nichts außer eine Schüssel und die eigenen Hände – und einen Messbecher und eine Backform, aber das war es dann auch wirklich!

haselnuss-bananenbrot-2

Zutaten

2 reife Bananen
2 TL Backpulver
100g Rohrohrzucker
250g Mehl nach Wahl
200g geriebene, geröstete Haselnüsse
100ml Pflanzenmilch (am Besten Hafer- oder Reismilch)
100ml Sonnenblumenöl (oder ein anderes geschmacksneutrales Öl)
Etwas Öl für die Backform

Zubereitung

Ich beschreibe hier meine vielleicht etwas unkonventionelle Art der Zubereitung. Wer das Ganze professioneller oder mit mehr Küchengeräten angehen möchte ist dazu natürlich herzlich eingeladen.

Die Bananen in ca. drei Zentimeter dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Dann die Schüssel auf eine Waage stellen, das Gewicht auf Null setzen und Rohrohrzucker, Mehl und Haselnüsse dazuwiegen. Danach Backpulver hinzufügen. In einen Messbecher das Öl und die Pflanzenmilch abmessen und in die Schüssel gießen. Nun einfach alles mit feucht-nassen Händen (damit nicht so viel kleben bleibt) vermengen, die Bananen dürfen durchaus noch in kleineren Stückchen vorhanden sein.

Den Teig in eine zuvor mit dem Öl eingefettete Form geben, ich verwende gerne eine Brot-Kastenform. Dann für eine Stunde ab ins vorgeheizte Backrohr bei 160 Grad. Danach auskühlen lassen und genießen!

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

Über den Autor

Edda ist die Herausgeberin und Chefredakteurin von The bird's new nest. Sie wohnt an der südlichen Stadtgrenze Wiens, ist Veganerin, kauft ausschließlich Bio-Produkte und ist ein riesiger Tierfreund. Außerdem liebt sie Bücher, Sonnenschein und ihre Badewanne.

Alle Artikel von Edda

7 Comments on “Supereasy veganes Haselnuss-Bananenbrot

  • Helga Hensel

    Heute Früh hatte ich den Gedanken, ich könne was mit Bananen backen. Auf der Suche bin ich hier gelandet und habe es eben (mit nur der halben Menge Zucker) nachgebaut. Lecker! Volltreffer! Genau, wie ich es mir vorgestellt hatte! DANKE!

    Reply
  • isabellastranzl

    Danke Edde für das tolle Rezept. Meinst Du man kann den Rohrohrzucker 1:1 mit Kokosblütenzucker ersetzen?? LG, Bella

    Reply
  • Imke Freitag

    Hallo Edda, funktioniert das wohl auch mit gemahlenen Mandeln statt Haselnüssen? Mein Mann und mein ältester Sohn vertragen als Neurodermitiker Mandeln besser als Haselnüsse… LG 🙂

    Reply
  • Hallo Edda finde ich ganz toll deine Ideen zum Brot backen. Aber ich habe das Problem das ich keine Bananen essen darf fällt dir dazu auch etwas ein was so schnell zu machen ist und so lecker ist ein?

    Gruß Sabine

    Reply
  • Hallo Edda, ich liebe Bananenbrot in allen Variationen 🙂 Meistens backe ich aber mit Mandeln. Statt Zucker süße ich nur mit Bananen und Datteln, dann ist es nicht so ungesund. 🙂 Dein Rezept mit Haselnüssen werde ich definitiv ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    Reply
    • Hey Elisabeth, Bananenbrot mit Mandeln klingt auch lecker! 🙂 Ohne Zucker ist es sicher noch gesünder, aber ich backe relativ selten, deshalb drücke ich da ein Auge zu, ansonsten verwende ich zu Hause keinen Zucker, sondern primär Agavendicksaft. Guten Appetit schon mal! 🙂
      Alles Liebe,
      Edda

      Reply

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo