Ein Adventskalender ist eine schöne Möglichkeit, sich selber oder jemand anderem in der Vorweihnachtszeit jeden Tag eine kleine Freude zu bereiten. Die Auswahl an veganen Adventskalendern ist mittlerweile relativ groß, doch nicht alle Kalender sind deshalb nachhaltig, denn ohne kontrolliert biologischen Anbau oder fairem Handel ist auch das vegane Produkt nur halb so viel wert. Konventionelle Produktion schadet Mensch, Tier und Natur und Fair Trade ist gerade bei Produkten wie Schokolade ein wichtiger Faktor um soziale Ungerechtigkeit zumindest etwas auszugleichen.

Deshalb habe ich mich dieses Jahr auf die Suche nach den schönsten nachhaltigen und veganen Adventskalendern gemacht. Alle Produkte in den in diesem Artikel vorgestellten Adventskalendern sind ohne Ausnahme vegan und aus kontrolliert biologischem Anbau und in einem Großteil der Fälle aus fairem Handel. Auch die Verpackung ist zumeist aus biologisch abbaubaren Materialien oder kann einfach wiederverwertet oder -verwendet werden. Ich darf euch hiermit die Crème de la Crème der nachhaltigen und veganen Adventskalender 2018 präsentieren.

Tee-Adventskalender

Tee-Adventskalender liegen seit einigen Jahren im Trend, was nicht zuletzt an der stetig steigenden Auswahl zu sehen ist. Die folgenden acht Adventskalender liefern euch Tee für jeden Tag im Advent.

Bilder: Sonnentor, Alnatura, dmBio, Lebensbaum

1. Sonnentor Tee Adventkalender: Der Tee Adventkalender von Sonnentor enthält 24 Aufgussbeutel mit Bio-Teemischungen. Die 24 unterschiedlichen Sorten – von beliebten Klassikern bis zu würzigen Neuheiten – bringen Weihnachten jeden Tag genussvoll etwas näher. Durch das Aufklappen der Flügel wird der Adventkalender zum festlichen Blickfang.

2. Alnatura Adventskalender-Tee: Im Alnatura Adventskalender-Tee stecken 24 Sorten Tee im Aufgussbeutel – von aromatischen Früchte- und Kräuter- über Gewürz- und Grün- bis hin zu Schwarztees.

3. dmBio Tee Adventskalender: Der Tee Adventskalender von dmBio bringt 24 verschiedene Teesorten im Aufgussbeutel. Ob Früchtetee, Gewürztee, Kräutertee oder weihnachtliche Teemischungen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

4. Lebensbaum Tee Adventskalender: Im Lebensbaum Tee Adventskalender findet ihr 24 verschiedene Tees im Aufgussbeutel für jeden Tag im Advent. Das Design des Adventskalenders stammt übrigens aus einem Design-Wettbewerb, im Zuge dessen nun schon das dritte Jahr in Folge der Adventskalender seinen Look bekommt.

Bilder: shu yao, English Tea Shop, Demmers Teehaus, Roma Kinderhilfe

5. shu yao tea advent calendar: Der Tee Adventskalender von sho yao ist mit 24 exklusiven Tee-Kompositionen in loser Blattqualität gefüllt. In 24 recycelbaren Tagesportionen aus nachwachsenden Rohstoffen kommen so die besten Tees quer durch die fernöstliche Teekultur mit über 50 Zutaten aus aller Welt zu euch.

6. English Tea Shop Tee Adventskalender „Candy Cane“: Der Tee-Adventskalender von English Tea Shop bringt 13 weihnachtlichen Teekreationen verpackt in 25 Pyramidenbeuteln. Zimtstückchen, Kardamom, Orangenschale und noch viele andere leckere Zutaten verbinden sich neben hochwertigen Tees für diesen Adventskalender zu einzigartigen wärmenden Teemischungen für Liebhaber ausgefallener Tees. Den English Tea Shop Adventskalender gibt es neben dem Design „Candy Cane“ noch in vielen weiteren Designs: Tee Adventskalender „Teebuch Rot“Tee Adventskalender „Teebuch Blau“Tee Adventskalender „25 Days“Tee Adventskalender „Christmas Ornaments“Nostalgie Tee Adventskalender „Joyous“Tee Adventskalender „Pink Christmas“  und Tee Adventskalender Christmas, letzterer exklusiv bei Weltbild.

7. Demmers Teehaus Bio Tee-Adventkalender: 24 Tees im Aufgussbeutel erwarten euch jeden Tag im Tee-Adventkalender von Demmers Teehaus. Pro Sorte sind je zwei Beutel im Kalender verpackt.

8. Roma Kinderhilfe Tee Adventskalender: Der Roma Kinderhilfe Tee Adventskalender kommt mit 24 verschiedenen Tee von English Tea Shop zu euch. Sechs Euro pro Kalender geht an den Verein „Kinderhilfe für Siebenbürgen e. V.“. Der Kalender wurde von den Roma-Kindern in Sibiu selbst gestaltet und enthält 24 feine Bio-Teesorten. Die Gründerin Jenny Rasche und ihr Team setzen sich uneigennützig und mit hohem Einsatz für Roma-Kinder in Siebenbürgen ein. Dort, mitten in Europa, leben Menschen noch in unvorstellbarer Armut, hausen in Hütten und Erdlöchern, ohne Strom, ohne Wasser, ohne Essen, ohne Chancen. 2003 gründete Jenny Rasche die Hilfsorganisation „Kinderhilfe für Siebenbürgen e. V.“ und zog mit ihrem Mann und drei Kindern nach Rumänien, um direkt vor Ort zu helfen. Seitdem haben sich die Lebensumstände der Roma dort erfolgreich verbessert, jedoch muss täglich neu dafür gekämpft werden.

Adventskalender mit Schokolade

Der Klassiker mit Schokolade, trotzdem aber alles andere als langweilig! Ob mit den kreativen Kreationen von Zotter, mit weißer Schokolade und natürlich mit Nicht-Milch-Schokolade, unter diesen vier schokoladigen Adventskalendern findet sich hoffentlich jeder seinen Favoriten.

Bilder: Zotter, Moo Free, Plamil

1. Zotter Nashis Adventkalender: Der vegane Nashis-Adventkalender von Zotterist mit 24 puren Mini-Schokoladen (13 unterschiedliche Sorten) gefüllt. Von rein pflanzlichen Milchschokoladen über hochprozentige dunkle Schoko-Klassikern bis hin zur hundertprozentigen Schokolade ist alles dabei, sogar eine Lebkuchen-Schokolade.

2. Moo Free Adventskalender: Der Moo Free Adventskalender enthält 24 Mal fünf verschiedene Tiere, die gemeinsam mit euch milchfreie Weihnachten feiern.

3. Plamil Sofree Adventkalender weiße vegane Schokolade: In diesem Plamil Adventskalender wartet weiße Schokolade aus Reismilch auf euch.

4. Plamil Sofree Adventkalender braune vegane Schokolade: Diese Variante des Adventkalender von Plamil enthält braune Reismilch-Schokolade.

Adventskalender mit (Super-)Food

Wer weder Tee noch Schokolade im Adventskalender finden möchte, der hat die Auswahl unter diesen sieben Kalendern. Rohkost, Süßigkeiten oder sogar Gewürze überraschen euch hier jeden Tag.

Bilder: Govinda, gleem, foodloose, sho yao

1. Govinda Adventskalender: Der Adventskalender von Govinda bringt jeden Tag in der Adventszeit Fruchtkugeln und Konfekte in Rohkost-Qualität.

2. gleem Adventskalender: Die gleem Manufaktur füllt ihren Adventskalender mit 24 Rawnies und Pralinen für alle, die auch zu Weihnachten auf glutenfreie und zuckerfreie Süßigkeiten Wert legen. Rawnies (Raw Food Brownies) sind kleine Kuchenpralinen, die nicht gebacken werden, sondern roh bleiben. Diese veganen Brownies bestehen aus Kokosflocken und werden mit frischen Datteln gesüßt, im Kalender findet ihr mindestens acht verschiedene Sorten Rawnies zum Probieren – mit roher Schokolade, Kaffeebohnen und Guaranasamen, Zimt und Chufas oder Nüssen. Auch die Pralinen werden nur mit frischen Früchten gesüßt und kommen ohne Mehl aus. Natürlich auch mit veganer FSC-zertifizierter Verpackung aus 60 Prozent Gras und 40 Prozent Recycling-Faser.

3. foodloose Adventskalender: Im foodloose Adventskalender findet ihr Nussriegel in vielen unterschiedlichen Sorten, Fruchtherzen aus 97,5 Prozent Frucht, einen Erdnuss-Schoko-Brotaufstrich sowie weitere Überraschungen, alles ohne raffinierten Zucker. Der Adventskalender kommt mit zwei unterschiedlichen Motiven, einerseits einem Bus mit Eichhörnchen, die einen Weihnachtsbaum und Geschenke transportieren (wie am Bild zu sehen), andererseits mit weihnachtlichen Elementen wie Sterne, Tannenbäume, Christbaumkugeln, Lebkuchenfiguren und dem Schriftzug „Merry Christmas“. Die Motive befinden sich vorna und hinten auf den Schächtelchen, so könnt ihr den Kalender im nächsten Jahr mit dem alternativen Motiv wiederverwenden.

4. sho yao tea & superfood advent calendar: Der Tee und Superfood Adventkalender von sho yao enthält Superfood Shakes und Snacks in Rohkost-Qualität, Flavours – vitalstoffreiche Würz-Kompositionen – und Tee in loser Blattqualität, der drei bis fünf Mal aufgegossen werden kann, ohne bitter zu werden. Alles in recycelbaren Döschen aus nachwachsenden Rohstoffen verpackt.

Bilder: Sonnentor, BecksCocoa, HEJ

5. Sonnentor Gewürz Adventkalender: Im Sonnentor Gewürz Adventkalender findet ihr 24 verschiedene Gewürze und Gewürzmischungen gemeinsam mit einer Rezeptfibel verpackt in einem weihnachtlichen Aufsteller.

6. BecksCocoa Adventskalender: Jeden Tag eine Tasse Überraschungskakao gibt es beim BecksCocoa Adventskalender. Mit zwölf verschiedenen Sorten Kakao, je zwei Mal hinter den Türchen versteckt.

7. HEJ Riegel-Adventskalender: HEJ hat 24 glutenfreie Snacks in ihrem Adventskalender verpackt – proteinreiche, nussige, zuckerarme und schokoladige Überraschungen warten auf euch.

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Auswahl an nachhaltigen und veganen Adventskalendern! Welcher dieser Adventskalender ist euer Favorit? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!