VI.EL.THA. Griechisches Bio-Olivenöl

Saturday 13th, September 2014 / 20:18 von
VI.EL.THA. Griechisches Bio-OlivenölBild: griechisches-olivenoel.com

Ich habe euch sicher schon einmal verraten, dass ich in meiner Küche eine kleine Ölbar habe, die ich plane in meiner neuen Wohnung deutlich zu vergrößern. Zur Zeit befinden sich Rapsöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl sowie Kokosöl in der Bar – und natürlich Olivenöl, denn Olivenöl muss einfach immer dabei sein. Bei Ölen gibt es große Qualitätsunterschiede, was Rohstoffe und Pressung betrifft. Bei Olivenöl kommen noch viele Geschmacksvarianten dazu, von süßlich bis scharf können diese Öle einen sehr individuellen Geschmack entwickeln.

Als Ilka von Was Schickes mich gefragt hat ob ich ein Bio-Olivenöl testen möchte, war ich deshalb natürlich sofort dabei. Als das VI.EL.THA. Griechisches Bio-Olivenöl dann bei mir angekommen ist, habe ich mir Zeit genommen, das Öl umfassend zu testen – und zwar pur mit etwas Brot, denn im Salat oder in der Tomatensoße zur Pasta kann man den individuellen Geschmack eines Öles kaum erkennen – ein simples Weißbrot bietet hier die optimale Kombination. Das Bio-Olivenöl hat eine charakteristische kräftige goldgelbe Farbe, und es war so lecker, dass ich sicher ein Achtel Liter vertestet habe – pur. Das Öl hat ein süßlich-mildes Aroma mit einer leichten Schärfe im Abgang – typisch für Ölivenöl, wobei die Schärfe so intensiv sein kann, dass mir das Öl nicht mehr schmeckt. Deshalb ziehe ich milde Ölivenöle wie dieses definitiv vor, wobei das Arome darunter keineswegs leidet, im Gegenteil.

Das VI.EL.THA. Griechisches Bio-Olivenöl ist „extra virgin“ (natives Olivenöl Extra) und wird direkt aus den Oliven ausschließlich durch mechanische Pressung gewonnen, ein sogenanntes kalt gepresstes Olivenöl. Das Öl ist nicht nur bio-zertifiziert, sondern auch DIO-zertifiziert. DIO ist eine private griechische Zertifizierung, die nochmals kontrolliert, ob die EU-Vorschriften für den ökologischen Landbau eingehalten wurden. Die verwendeten Oliven gehören zur Sorte „Throumba“ und stammen von der griechischen Insel Thassos. Diese Olivensorte wächst nur auf dieser, im Nordosten gelegenen griechischen Insel, deshalb handelt es sich auch um ein Olivenöl mit geschützter geografischer Angabe (ggA).

Wer seine Küche mit dem gesunden Öl bereichern will, der ist mit dem VI.EL.THA. Griechisches Bio-Olivenöl auf jeden Fall gut beraten. Ihr könnt es in Salaten verwenden oder auch in allen mediterranen Speisen – und natürlich auch pur mit Brot. Wer das noch nie probiert hat, dem möchte ich dies wärmstens ans Herz legen, denn das ist aus meiner Sicht die beste Art, ein Öl zu genießen.

Über den Autor

Edda ist die Herausgeberin und Chefredakteurin von The bird's new nest. Sie wohnt an der südlichen Stadtgrenze Wiens, ist Veganerin, kauft ausschließlich Bio-Produkte und ist ein riesiger Tierfreund. Außerdem liebt sie Bücher, Sonnenschein und ihre Badewanne.

Alle Artikel von Edda

1 Comments on “VI.EL.THA. Griechisches Bio-Olivenöl

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo