Veganmania 2015 in Wien: Wir waren dabei!

Sunday 14th, June 2015 / 00:14 von
Veganmania 2015 in Wien: Wir waren dabei!Alle Bilder: Vegane Gesellschaft Österreich

Letztes Wochenende war es soweit  – die 18. Veganmania ging in Wien von 3. bis 6. Juni 2015 über die Bühne. Für mich war es aber tatsächlich die allererste Veganmania, da ich um Großveranstaltungen in Wien üblicherweise einen ebenso großen Bogen mache. Doch die Neugier hat mich letzen Endes dazu getrieben, gemeinsam mit Sophie am ersten Tag der Veganmania, einem Mittwoch, dem veganen Sommerfestival einen Besuch abzustatten.

Die Veganmania fand dieses Mal direkt vor dem Museumsquartier statt, was für uns sowohl gut zu erreichen als auch leicht zu finden war. Zuerst ging es einmal quer über die ganze Fläche, damit wir uns einen ersten Eindruck verschaffen konnten, denn wir hatten leider nur fünf Stunden Zeit und wollten nichts Interessantes verpassen. Auf den ersten Blick kam mir die Größe und die Anzahl der Stände eher gering vor, ich hatte mit einem riesigen Festival gerechnet und mich gefragt, wo denn all die vielen verschiedenen Aussteller unterkommen. Dass sich die Aussteller zum Teil abwechseln habe ich erst später erfahren, das motiviert zwar einerseits, an mehreren Tagen zur Veganmania zu gehen, andererseits wäre es auch praktisch, bei einem Besuch alle Aussteller anzutreffen.

20150603142147

Der erste Eindruck war sehr positiv, die Stände sahen alle sehr ansprechend aus und auch wenn sich einige Kleinigkeiten noch im Aufbau befanden, war alles sehr einladend gestaltet. Am Ende unseres ersten Rundgangs kamen wir bei der Tombola an und es war um mich geschehen. Ich liebe Tombola! Jedes Los kostete einen Euro und der Erlös ging zu Gunsten des Veranstalters, der Veganen Gesellschaft Österreich. Als uns die drei sehr netten Mädels informierten, dass es auch bei Nieten sehr – wie ich finde – attraktive Trostpreise gibt, konnte ich mich nur mit Mühe zurückhalten, nicht mehr als fünf Lose zu kaufen.

20150603142158

Gewonnen habe ich vegane Würstel – Käsekrainer und Frankfurter – und Grill-Senf sowie zwei kleine Packungen Mandelmilch. Meine Laune stieg schlagartig, bei der Ankunft war ich nämlich von einer relativ kurzen Nacht noch ziemlich erschöpft. Tombola, Gewinnspiele oder auch Gesellschaftsspiele machen mir einfach einen Riesen-Spaß. Nicht ohne Grund verlost The bird’s new nest jede Woche Give-Aways, das Veranstalten von Verlosungen finde ich nämlich genauso spannend.

20150603154712

Der erste Aussteller, den Sophie und ich nach dem Tombolaspaß besuchten war MY E.bio – es gab Gummibärchen, Nahrungsergänzungsmittel speziell für Veganer und Energydrinks zu verkosten. Sehr interessiert haben uns die Nahrungsergänzungen betreffend Eisen und B12, über die wir auch umgehend informiert wurden, und den verkosteten Energydrink habe ich als lecker befunden.

20150603144035

Ein Stand, der schon beim ersten Rundgang sehr stark heraus gestochen ist, war der von lovesign. Schick in weiß gehalten kamen die schönen Shirts des veganen und nachhaltigen Modelabels richtig gut zur Geltung. Die Gründerin Irina hat uns über lovesign und die derzeit laufende Crowdfunding-Kampagne informiert. Ich war so beeindruckt, dass ich einen Artikel über lovesign veröffentlicht habe, um Irina bei ihrem Crowdfunding zu unterstützen.

20150603143839

Fancy vegan shoes? Das braucht man mich nicht zwei Mal zu fragen – ab in den Stand von avesu! Die Espadrilles am unteren Bild haben es mir sofort angetan, im Stand selber gab es dann aber nochmal so viele schicke Schuhe und Taschen.

20150603143918

Von der großen Auswahl war ich begeistert, aber ich wurde eines besseren belehrt, als ich ein paar Tage später den Online-Shop von avesu besucht habe – das Angebot ist riesig und auf jeden Fall einen Besuch wert!

20150603143856

Die kulinarische Auswahl auf der Veganmania war sehr vielfältig, aufgrund der unglaublichen Hitze wurde die Mittagspause von uns bei Pirata Sushi eingelegt.

20150603143633

Die veganen Makis – unter anderem mit Mango – waren unglaublich lecker und erfrischend, auch hier kann ich einen Besuch im Lokal in der Neubaugasse in Wien nur wärmstens empfehlen.

20150603143652

Platz um sich zum Essen und Trinken niederzulassen gab es reichlich, wobei die Veganmania schon am ersten Tag äußerst gut besucht war, und an den weiteren Tagen vermutlich ein gewisser Platzmangel herrschte.

20150604125605

Unser nächster Stopp war bei Goldwürze, wo Sophie zuerst die Bio-Suppe und dann etwas skeptisch die bioveganen Gewürzmischungen in Rohkostqualität aus Tirol verkostete.

20150603153104

Die Skepsis wich schnell einer Euphorie, offensichtlich schmeckte eine Gewürzmischung besser als die andere. Und um Sophie kulinarisch zu beeindrucken muss schon einiges geboten werden!

20150603152959

Danach besuchten wir Christian von MyEy, mit dem wir uns ziemlich lange unterhalten haben. MyEy ist ein biologisch zertifizierter Eiersatz, der auch aufschlagbar ist. Das Gespräch war so interessant, dass ich Christian um ein Interview gebeten habe.

20150604123751

Das wird also nicht das letzte Mal sein, dass ihr auf The bird’s new nest von MyEy lest.

20150604123740

Zwischendurch waren wir noch bei Cositas Veganas, einem veganen Catering-Service für Wien. Auch hier haben wir mit der Inhaberin Dominique ein längeres Gespräch geführt, die Produkte an ihrem Stand sahen alle sehr lecker aus. GO&HOME, der veganen Naturkosmetik aus Tirol, haben wir ebenfalls einen kurzen Besuch abgestattet, die Marke habe ich tatsächlich erst vor kurzem durch die Love Beauty Box kennengelernt und bin sehr begeistert von den Produkten.

20150603151900

Sehr begeistert war ich auch, als ich erfahren habe, dass die beiden Gründerinnen von Gary Mash aus der Steiermark stammen. Aus unerfindlichen Gründen war ich der Meinung, dass Gary Mash eine deutsche Marke sei.

20150603151916

Eine der Gründerinnen, Maggy, hat uns diesbezüglich aufgeklärt und uns einiges über das Label verraten – auch hier habe ich mir nach der Veganmania den Online-Shop genauer angesehen und war von dem individuellen Design der Produkte begeistert.

20150603142422

Kurz vor unserem Aufbruch musste noch Zeit für zwei Kugeln Eis von Veganista sein, mit Erdbeere und Brownie wurde dann der Hitzepegel ein wenig gesenkt – superlecker!

20150603152710

Geschafft haben wir es dann nicht mehr zum Espressomobil, das superschnuckelig aussah und mit Kaffee und Cookies lockte. Da war unsere verfügbare Zeit leider schon um und der Magen voll.

Das Fazit meines ersten Veganmania-Besuchs? Es hat mir unglaublich gut gefallen! So gut, dass ich nicht nur jedem, der mir in den Tagen, als die Veganmania noch gelaufen ist empfohlen habe, unbedingt hinzugehen, sondern auch so gut, dass ich in Erwägung gezogen habe, am Sonntag nochmals hinzuschauen. Bis ich realisiert habe, dass die Veganmania nur von Mittwoch bis Samstag lief.

Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder hingehen, denn ab sofort lasse ich mir die Veganmania sicher nie wieder entgehen. Die Aussteller waren sehr nett, die Stände und präsentierten Produkte interessant, das Essen war lecker, die Location war super – einfach alles top. Nachdem sich Wien ja so langsam zum veganen Mekka entwickelt, würde ich der Veganmania locker zutrauen, die doppelte Fläche zu füllen und fünf Tage lang die BesucherInnen zu begeistern. Wir haben einige Personen getroffen, die für die Veganmania von weiter weg angereist sind oder sogar ihren Urlaub in Wien so geplant haben, dass er zur Zeit der Veganmania stattfindet.

Ist die Veganmania nur etwas für Veganer? Absolut nicht, das Festival macht einfach Spaß und ich kann nur empfehlen so wie ich einfach vorbeizuschauen und sich davon zu überzeugen. Gratulation an die Vegane Gesellschaft Österreich zu diesem gelungenen Festival und an dieser Stelle auch vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Bilder!

 

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage der Veganmania: veganmania.at

Hier geht es zur Facebook-Seite der Veganmania: facebook.com/veganmania.at

Über den Autor

Edda ist die Herausgeberin und Chefredakteurin von The bird's new nest. Sie wohnt an der südlichen Stadtgrenze Wiens, ist Veganerin, kauft ausschließlich Bio-Produkte und ist ein riesiger Tierfreund. Außerdem liebt sie Bücher, Sonnenschein und ihre Badewanne.

Alle Artikel von Edda

1 Comments on “Veganmania 2015 in Wien: Wir waren dabei!

  • Elisabeth P.

    Ja, die Veganmania war genial! Ich war an 3 Tagen dort, habe stundenweise beim Info-Stand mitgeholfen und auch meine 5jährige Enkeltochter hatte ihren Spaß. Sie ist v.a. bei Gary Mash und Veganista “fündig” geworden…

    Reply

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo