Seele 2.0 – Nachhaltigkeit der Psyche

Tuesday 18th, February 2014 / 13:53 von
Seele 2.0 – Nachhaltigkeit der PsycheBild: unsplash.com

Wir trennen unseren Müll, wählen sorgfältig die Lebensmittel aus, die es in unseren Magen schaffen und die Klamotten, die unserer Haut schmeicheln – doch was ist mit unseren Seelen? Hier und jetzt, im hektischen und rasend schnell fliegenden 21. Jahrhundert – wie sorgen wir für uns? Wann fangen wir auch bewusst an, über die Nachhaltigkeit unserer Psyche nachzudenken? Ich finde, wir sollten spätestens heute damit anfangen.

Zuerst möchte ich die Begriffe klären. Wenn ich von der Nachhaltigkeit der Seele spreche, meine ich unsere Psyche als die Gesamtheit der Gefühlsregungen und der geistigen Vorgänge. Nachhaltig geht jemand mit seiner Seele um, wenn er seine psychischen Ressourcen – wie zum Beispiel Achtsamkeit, Gelassenheit, Selbstvertrauen – bewusst einteilt und daran denkt, dass auch sein inneres Leben eine natürliche Regenerationsfähigkeit hat, die gepflegt werden will. Pflegt man seine Psyche nicht, kommt es zu Krankheiten, die bekanntesten davon sind Depression und Burnout. Was kümmert mich die Depression, meinst du? Psychische Krankheiten sind in Deutschland der mit Abstand häufigste Grund für Berufsunfähigkeit. Und eines verrate ich euch an dieser Stelle gern: Depressionen entstehen nicht über Nacht und nicht erst wenn wir über 50 sind. Depressionen schleichen sich tröpfchenweise in unser Leben ein, wenn wir nicht auf unsere Seele aufpassen. So, wie wir auf unser Essen aufpassen. Oder auf die Wahl der Läden beim Klamottenkauf.

Eine erste Übung gefällig? Lächle dich jeden Tag im Spiegel an. Egal, wie du aussiehst. Lächle dich bewusst an und schaue, wie der Mensch im Spiegel zurücklächelt. Jeden Tag.

Über den Autor

Nadja aus Hamburg mag die Zukunft und erlebt an ihren eigenen Kindern, wie schnell sich die Generationsinteressen durch das Internet verändern. Aus dieser Beobachtung ist die Frage entstanden: Wie können wir auch in der heutigen hektischen Zeit zu Besinnung und Potenzialentfaltung kommen und wie kümmern wir uns um nachhaltige psychische Gesundheit (bevor Burnout so normal wird wie Kopfschmerzen). Über diese und angrenzende Themen schreibt Nadja in ihrem Blog unter Petranovskaja.

Alle Artikel von Nadja

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

  • Biorama Fair Fair 2014Biorama Fair Fair 2014
    Manche Events dürfen einfach in keinem Terminkalender fehlen: Die Biorama Fair Fair ist so eines. …

Ads.

Blogheim.at Logo