RINGANA Zahnöl

Thursday 24th, July 2014 / 19:35 von
RINGANA ZahnölBild: RINGANA

Wer das Interview mit Alexandra gelesen hat, weiß, dass das Zahnöl von RINGANA das beliebteste Produkt im Sortiment des österreichischen Frischekosmetik-Herstellers ist. Und das nicht ohne Grund, denn im Bereich der Zahnpflege ist RINGANA hier ein aussergewöhnliches Produkt gelungen, das alle Personen anspricht, die ihre Zähne nicht mit herkömmlicher Zahncreme reinigen wollen – so wie ich, aufgrund einer Hauterkrankung sollte ich auf Fluorid in Zahnpflegeprodukten verzichten.

Das Zahnöl stand ganz oben auf meiner Liste der Produkte, die ich von RINGANA testen wollte, daher hat mir Alexandra eine Flasche des innovativen Öls zukommen lassen. RINGANA selber beschreibt das Zahnöl als “Zahnpflege ohne Schaum für den sensiblen Mundraum”, es enthält Sesamöl, microfeine Putzkörper aus Kieselsäure, Birkenzucker, Sternanisöl, Zitronenöl, Zimtblätteröl, Pfefferminzöl, Nelkenblütenöl, Eucalyptusöl und Menthol aus chinesischer Minze. Die letzten beiden Inhaltsstoffe verleihen dem Produkt einen frischen Geschmack, das Sesamöl als Basis ist angenehm neutral.

Inspiriert ist das Produkt von der Methode des Ölziehens, aber hier kann ich Entwarnung geben – das Putzen mit dem Zahnöl ist viel angenehmer als Ölziehen, vor allem weil man bei letzterem einen Esslöffel Öl im Mund hat. Das Zahnöl wird vor der Anwendung geschüttelt und dann soll der Mundraum mit einem Teelöffel Zahnöl gespült werden. Mit Hilfe der Zunge wird das Öl eine Minute lang in der ganzen Mundhöhle verteilt. Danach das Öl ausspucken und die Zähne werden wie gewohnt mit der befeuchteten Zahnbürste putzen – Zunge nicht vergessen! Zum Schluss einfach mit Wasser ausspülen. Das Zahnöl kann aber auch als Kaugummiersatz für frischen Atem zwischendurch genutzt werden.

Ich empfinde das Zähneputzen mit dem RINGANA Zahnöl als sehr angenehm – frisch und mild. Statt Zahnpasta Öl zu verwenden war ganz zu Beginn etwas ungewohnt, aber nie unangenehm, und mittlerweile finde ich, dass sich das Zahnöl viel natürlicher und gesünder anfühlt als herkömmliche Zahncremes. Das einzige, das an dem Produkt nicht optimal ist, ist die Verpackung – egal wie vorsichtig ich das Zahnöl handhabe, die Flasche ist immer etwas ölig. Hier muss man sich wohl an regelmäßiges Abwischen der Flasche gewöhnen. Das RINGANA Zahnöl ist auf jeden Fall ein interessantes und innovatives Produkt, und das vegan und tierversuchsfrei produziert – was bei Produktneuheiten leider nur selten der Fall ist.

Habt ihr das RINGANA Zahnöl schon getestet? Könntet ihr euch vorstellen, euch mit Öl die Zähne zu putzen?

Über den Autor

Edda ist die Herausgeberin und Chefredakteurin von The bird's new nest. Sie wohnt an der südlichen Stadtgrenze Wiens, ist Veganerin, kauft ausschließlich Bio-Produkte und ist ein riesiger Tierfreund. Außerdem liebt sie Bücher, Sonnenschein und ihre Badewanne.

Alle Artikel von Edda

3 Comments on “RINGANA Zahnöl

  • Habe heute morgen zum ersten Mal in meinem Leben Öl gezogen, nach dieser Erfahrung kann ich mir gut vorstellen, ein Öl zum Zähne putzen zu benutzen.

    Reply
  • Laura Steiner

    Vielen Dank für Deinen Bericht. Ich habe vor ein paar Wochen eine Neuentdeckung gemacht: Ein festes Zahnöl von Evelia Kosmetik mit BIO Kokosöl als Hauptinhaltsstoff und angenehmen Geschmack. Die Zähne werden ursauber. Wirklich empfehlenswert.

    Reply

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo