Greenwatching: Freitag, 8. Mai bis Donnerstag, 14. Mai 2015

Saturday 09th, May 2015 / 14:37 von
Greenwatching: Freitag, 8. Mai bis Donnerstag, 14. Mai 2015

Freitag, 8. Mai 2015

Servus TV, 15:05 bis 16:05
Die Erde von oben: Konsumgesellschaft (Teil 2)

In dieser Folge von „Die Erde von oben“ dreht sich alles um die moderne Konsumgesellschaft. Industrieproduktion und Konsumverhalten stellen nämlich eine der größten Bedrohungen für unseren Planeten dar. Welche Spuren unser ewiges Bedürfnis nach neuen Konsumgütern hinterlässt kann man hier (von oben) sehen, außerdem wird diskutiert, wie die Menschen besser zwischen nötigen und unnötigen Konsumartikeln unterscheiden könnten.

3SAT, 21:00 bis 21:30
makro: Essen für alle

Die Welt produziert Lebensmittel in Massen und doch werden nicht alle Menschen satt. Wie passt das zusammen? Die Ernährung unserer globalisierten Welt, die Versorgung mit Trinkwasser sowie die Qualität unserer Lebensmittel sind Themen der diesjährigen EXPO in Mailand. Während über 800 Millionen Menschen weltweit an Hunger leiden, werden die Menschen in den westlichen Ländern immer dicker. Und alleine in Deutschland werden über 11 Millionen Tonnen an Lebensmitteln pro Jahr weggeworfen.

 

Samstag, 9. Mai 2015

ARTE, 7:0 bis 7:25
X:enius: Nichtstun – Macht uns das leistungsfähiger?

Die Gedanken schweifen lassen, einfach mal nichts tun – bei der heutigen Maxime der absoluten Zeiteffizienz gilt solch ein Leerlauf bestenfalls als unnütz, vielen sogar als Faulheit. Dabei sind sich Gehirnforscher einig, dass regelmäßige Pausen für das Gehirn elementar wichtig sind. Erst durch sie speichern wir Informationen im Langzeitgedächtnis. Und erst durch Nichtstun können wir wirklich kreativ werden. Außerdem wird der Frage nachgegangen, wie viel Nichtstun der Mensch braucht und wann er einfach nur faul ist.

 

Sonntag, 10. Mai 2015

Eins plus, 16:45 bis 17:15
7 Tage… unter Schlachtern

Steak essen? Klar. Ein Tier töten? Niemals! Wer sich heute entscheidet, Fleisch zu essen, muss sich nicht die Hände schmutzig machen, sondern einfach zum nächsten Supermarkt an die Fleischtheke gehen. Ehrlich ist das nicht und deshalb heuern zwei Reporter für sieben Tage in einer Schlachterei in Hamburg an.

 

Montag, 11. Mai 2015

Servus TV, 15:05 bis 16:00
Die Erde von oben: Das Ende des Erdöls (1/2)

Der Rohstoff Erdöl hat in nur einem Jahrhundert das Leben der Menschen revolutioniert. Erdöl ist der Motor der Wirtschaft. Doch mittlerweile sind die Erdölreserven erschöpft. Der berühmte Fotograf und Umweltschützer Yann Arthus-Bertrand reist in die USA, denn das Land ist weltweit am stärksten vom Erdöl abhängig. Wie könnten die Menschen ohne das schwarze Gold leben? In China, Benin, Azerbaidschan, Belgien und Kanada sucht er nach Lösungen. Teil 2 läuft am Dienstag um 15:10 Uhr.

ARTE, 17:00 bis 17:30
X:enius: Wunderwurzeln – Ingwer und Kurkuma

Von Erkältung über Schmerzen und Übelkeit bis hin zur sexuellen Lustlosigkeit soll sie so ziemlich alles lindern. Tatsächlich preisen nicht nur überlieferte Heilkunden den Ingwer, auch die moderne Wissenschaft hat sich seiner längst angenommen und so manche Wirkung bereits nachweisen können. Die Wirkung der Kurkuma ist wissenschaftlich noch nicht so intensiv erforscht. Aber erste Ergebnisse legen nahe, was zum Beispiel die ayurvedische Medizin schon lange lehrt: Kurkuma ist wahrscheinlich ein noch stärkeres und umfassenderes Heilmittel als Ingwer. Kann sie vielleicht sogar vor Krebs und Alzheimer schützen?

 

Dienstag, 12. Mai 2015

Servus TV, 15:10 bis 16:05
Die Erde von oben: Das Ende des Erdöls (2/2)

NDR, 18:15 bis 18:45
NaturNah: Letzte Rettung – Kälbchen in Not

In seinem “Kälberhort” kümmert sich Maik Kindler (39) aus Grebbin um Tiere, die ohne ihn keine Chance hätten, egal ob sie zu klein, blind oder gehörlos sind. Die Initialzündung kam vor drei Jahren: Eine benachbarte Tierärztin brachte es nicht übers Herz, ein frühgeborenes Kalb einzuschläfern. Er päppelte das winzige Tier mit der Flasche auf. Das sprach sich herum und schon bald häuften sich die Anrufe. Landwirte oder Züchter meldeten sich. Ihnen fehlt die Zeit, die Tiere mit der Hand aufzuziehen. So kam ein Kalb nach dem anderen in den Hort wo mittlerweile etwa 50 Tiere aufgenommen und zum Teil weitervermittelt wurden.

 

Mittwoch, 13. Mai 2015

ARTE, 17:05 bis 17:35
X:enius: Nutztier Rind – Die Cash Cow?

Es ist eines der wichtigsten Nutztiere des Menschen. Es liefert Fleisch und Milch. Und auch für die Knochen, das Blut und den Dung hat der Mensch Verwendung. Auf der anderen Seite wird das Rind aber immer mehr zum Problem: Es verbraucht und verschmutzt Unmengen an Wasser, hat einen immensen Flächenbedarf und beschleunigt den Treibhauseffekt. Wie geht es weiter mit dem Rind?

Hessen fernsehen, 21:45 bis 22:30
Der Gesundheits-Check: Volksleiden Rückenschmerz

In der Dokumentation werden Patienten bei der Behandlung ihrer jeweiligen Erkrankung begleitet. Der erste Patient lässt sich schulmedizinisch behandeln. Die zweite Patientin, begleitet sucht Heilung in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Welche Behandlungsmethode ist die effektivere? Gängige, aber auch außergewöhnliche Therapieformen werden erläutert und Kontroversen beleuchtet. Darüber hinaus gibt es Tipps und Ratschläge, die von den Reportern zum Teil im Selbstversuch erprobt werden. Im Mittelpunkt stehen also die Fragen “Wie werde ich gesund?” und “Wie bleibe ich gesund?”.

 

Donnerstag, 14. Mai 2015

ARTE, 8:25 bis 8:50
X:enius: Fett – Wann ist es gesund?

Die Milch im Kühlschrank ist fettreduziert, statt Butter kommt Margarine aufs Brot, und selbst der Camembert fühlt sich wie eine Sünde an – denn er enthält Fett. Im Glauben, gut auf unsere Gesundheit zu achten, verzichten wir. Dabei hat sich die wissenschaftliche Beurteilung von Fett längst geändert, der verkannte Nährstoff erlebt einen Imagewandel. Denn zahlreiche Studien sagen: Fett ist nicht so schlecht für uns, wie wir glauben. Im Gegenteil: Wir brauchen Fett, um gesund zu leben. Außerdem zeigt ein echter Fettkenner auf einem Olivenhof in der Toskana wie wir besonders gutes und gesundes Olivenöl erkennen und wie es hergestellt wird. Denn auch Olivenöl ist nichts weiter als Fett!

Servus TV, 13:30 bis 14:25
Der Löwenflüsterer

Löwen spielen eine ganz besondere Rolle in Kevin Richardsons Leben. In einem privaten Wildpark in der Nähe von Johannesburg darf er in ihrer Mitte schlafen, mit ihnen raufen und spielen. Es hat Jahre gedauert, bis ihn die Raubtiere als Teil ihres Rudels akzeptiert haben. In Südafrika sind die Großkatzen durch Jäger und Wilderer bedroht. Der Löwenflüsterer kämpft um den Erhalt der gefährdeten Populationen.

Über den Autor

Tanja lebt gemeinsam mit ihrem Freund etwas außerhalb von Wien. Sie liebt Tiere und ihre Küche, versucht bewusst zu leben, immer weniger Müll zu produzieren und dem Konsumwahn aus dem Weg zu gehen. Sie findet, weniger ist oft mehr und macht glücklicher.

Alle Artikel von Tanja

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo