alverde Selbstbräunungs-Gesichtscreme

Sunday 25th, May 2014 / 22:06 von
alverde Selbstbräunungs-Gesichtscreme

Gestern bin ich durch Zufall bei dm auf die alverde Selbstbräunungscreme für das Gesicht gestoßen. Da ich gerade zurück aus dem Urlaub bin, meine leicht sommerliche Farbe durch die Zeit im Büro aber schnell wieder verblasst ist und ich sowieso ein sehr heller Hauttyp bin, dachte ich mir sofort – wieso nicht diese Creme einmal ausprobieren und etwas nachhelfen. Angesprochen hat mich vor allem, dass der Selbstbräuner zertifizierte Naturkosmetik und vegan ist. Außerdem verspricht der Text auf der Tube einen sanft exotischen Duft, was sich auch gut anhört. Denn wer von euch schon Selbstbräunungscremes ausprobiert hat weiß, dass diese teilweise ziemlich unangenehm riechen können. Die Inhaltsstoffe mit Bio-Kokosnuss-, Bio-Macadamianuss-Öl und Bio-Sheabutter sollen zudem die Gesichtshaut pflegen.

So, jetzt aber zum Produkttest. Die Creme riecht frisch aus der Tube wirklich angenehm leicht nach Kokos, nach ein paar Stunden kommt leider etwas der Selbstbräuner-Geruch zum Vorschein, allerdings bei weitem nicht so stark wie bei so manchen anderen Produkten. Das Produkt lässt sich leicht auftragen ohne zu glänzen. Schon nach relativ kurzer Zeit konnte ich eine leichte Bräunung feststellen. Zum Glück wirkt diese natürlich und gleichmäßig und passt vom Farbton zu mir. Schließlich will ich nicht à la Marge Simpson mit einem gelb-orangen Gesicht herumlaufen oder, was mindestens genauso schlimm ist, mit Farbstreifen oder Schlieren, bei denen jeder sofort statt an Urlaub und Sommer an Hilfsmittel denkt. Wie lange diese leichte Bräunung hält, wird sich zeigen, aber ich würde annehmen ein paar Tage beziehungsweise wenn ich vorher ein Gesichtspeeling verwende, etwas kürzer. Zusammenfassend bin ich mit der alverde Selbstbräunungs-Gesichtscreme sehr zufrieden und kann euch diese weiterempfehlen!

Noch ein paar allgemeine Tipps bei der Anwendung von Selbstbräunungs-Cremes:
– Diese Cremes schützen nicht vor Sonneneinstrahlung, daher trotzdem Sonnencreme verwenden.
– Wenn ihr euch nicht sicher seid, wie stark die Wirkung ist und ob euch der Bräunungsfarbton zusagt, probiert den Selbstbräuner am besten vorher an einer kleinen unauffälligen Stelle aus, bevor ihr euch damit das ganze Gesicht eincremt.
– Vor dem Auftragen Gesicht waschen und am besten ein Peeling verwenden, damit die Haut schön glatt und sauber ist und den Selbstbräuner gut ohne Streifen aufnehmen kann.
– Wenn ihr keine bräunlichen Handflächen wollt, die Hände sofort nach der Verwendung der Bräunungscreme waschen. Oder noch besser normale Handcreme auftragen bevor ihr den Selbstbräuner verwendet, dann zieht dieser nicht so stark ein.
– Falls ihr ein farblich schwächeres Ergebnis wollt, mischt einfach die Selbstbräunungscreme mit eurer normalen Gesichts-Tagescreme.

Verwendet ihr Selbstbräuner? Was sind eure Erfahrungen?

Über den Autor

Eli ist gebürtige Österreicherin und lebt seit sechs Jahren mit ihrem Freund CJ in München. Ihre großen Leidenschaften sind das vegane Kochen und Backen sowie Sport und Reisen.

Alle Artikel von Eli

4 Comments on “alverde Selbstbräunungs-Gesichtscreme

  • Ich hab sie beim ersten Auftrag wirklich sehr sparsam angewendet und wurde relativ stark braun. Ich finde sie gut (Duft, Inhaltsstoffe, Farbton nicht orange-stichig), bin aber froh, dass ich so vorsichtig war und nur ganz wenig aufgetragen habe.

    Reply

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo