Aller guten Dinge sind fünf. Teil 5: Erfrischungsgetränke für den Sommer

Wednesday 30th, July 2014 / 20:51 von
Aller guten Dinge sind fünf. Teil 5: Erfrischungsgetränke für den SommerBild: haraldheuser / pixabay.com

Ich werde euch hier fünf Mal fünf spannende, lustige, nützliche oder schöne Dinge vorstellen. Weiter geht es mit dem fünften und letzten Teil. Ich zeige euch fünf meiner Favoriten für selbst gemachte Erfrischungsgetränke für den Sommer. Schnell, einfach und fast ohne Kalorien. Die Rezepte sind für jeweils etwa einen Liter gedacht. Aufgiessen könnt ihr mit Mineralwasser oder Leitungswasser. Eurer Fantasie sind beim Experimentieren natürlich keine Grenzen gesetzt. Wassermuffel wie ich können so einfach, schnell, gesund und vor allem abwechslungsreich für genügend Flüssigkeit sorgen. Die Mischungen mit frischem Bio-Obst oder -Gemüse bereitet ihr am besten am Abend vor und lasst sie über Nacht im Kühlschrank durchziehen.

1. Hagebutte-Rose

Zwei Beutel Hagebuttentee mit etwa 200 Milliliter kochendem Wasser übergiessen und für etwa zehn Minuten ziehen lassen. Drei Esslöffel Rosenwasser dazugeben und mit Wasser auffüllen.

2. Gurke-Basilikum

Etwa zehn fünf Millimeter dicke Gurkenscheiben und einige in Streifen geschnittene Basilikumblätter in den Krug geben und mit Wasser auffüllen.

3. Fruchtpüree

Obst oder Säfte, die dringend weg müssen, werden bei mir einfach tiefgefroren. Die Früchte pürieren oder auspressen und in Eiswürfelformen oder -beutel geben. Einige Fruchtwürfel zum Wasser geben und geniessen.

4. Erdbeere-Limette

Etwa fünf Erdbeeren in Scheiben schneiden und eine halbe Limette, ebenfalls in Scheiben geschnitten, dazugeben und mit Wasser auffüllen.

5. Kische-Pfefferminze

Etwa 20 Kirschen vom Stein befreien und halbieren oder vierteln. Einen Zweig frische Pfefferminze kleinschneiden, dazugeben und mit Wasser auffüllen.

Viel Spass beim Geniessen!

 

Hier die Links zu den andere vier Teilen:
Aller guten Dinge sind fünf. Teil 1: Nützlich-nachhaltige Apps für dein Smartphone
Aller guten Dinge sind fünf. Teil 2: Natürlich schön mit puren Beautyhelfern
Aller guten Dinge sind fünf. Teil 3: Meine Küchenlieblinge
Aller guten Dinge sind fünf. Teil 4: Nützliche Haushaltstipps

Über den Autor

Yvonne lebt und arbeitet in der Schweiz. Sie geniesst (ja geniesst, die Schweiz kennt kein ß) ihre Freizeit am liebsten mit ihren beiden Katzen, ihrem Pferd, kreativ in der Küche oder in ihrem Hobby- und Bastelraum. Auf The bird's new nest möchte sie in erster Linie andere Veganer bei der Beantwortung von alltäglichen Fragen unterstützen und spannende Hintergrundinformationen liefern.

Alle Artikel von Yvonne

2 Comments on “Aller guten Dinge sind fünf. Teil 5: Erfrischungsgetränke für den Sommer

  • Das mit den Kirschen werd ich mal ausprobieren; aber generell bin ich gar ein Fan von “einfach nur ins Wasser legen” Drinks. Mazeration dauert viel länger, als so ein Getränk steht… ich würd da eher Läuterzucker kochen, Kirschen dazu, alles sieben und dann den Sirup verwenden. Die Süße kann man dann ja eh mit der Wassermenge einstellen.

    Mein Fav in diesem Sommer: Ingwer + ein klein wenig Rosmarin + Schalen von unbeh. Limetten

    Reply

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo