#1MonatVegan: Rezepte für einen veganen Monat

Friday 30th, September 2016 / 17:55 von
#1MonatVegan: Rezepte für einen veganen Monat

“Du lebst vegan? Was kannst du denn dann noch essen?” Mag einem als vegan lebender Mensch diese Frage kurios erscheinen, so war auch ich zu Beginn meiner veganen Laufbahn etwas hilflos, was die rein pflanzliche Kulinarik mir denn so bieten könnte. Klar, Pasta mit Tomatensoße ist schnell und einfach gemacht, wird auf Dauer aber doch etwas eintönig. Damit euch das bei der #1MonatVegan Challenge nicht passiert, findet ihr hier ausreichend Rezepte für einen ganzen Monat.

Zuerst gibt es Basics wie Mandelmilch oder Rosinenbrötchen, die ihr als ständige Begleiter durch den Monat in eurer Küche brauchen könnt. Dann geht es auch schon los mit dem Frühstück – wer es leicht mag findet Smoothie-Rezepte, ansonsten könnt ihr unter der Woche zum Beispiel mit Bio-Ahorn-Granola in den Tag starten oder am Wochenende Blaubeer-Buchweizen-Protein-Pfannkuchen schlemmen.

Dann starten wir auch schon in den veganen Monat! Für jeden Wochentag wird ein Rezept vorgeschlagen, in der Annahme, dass nur einmal am Tag gekocht wird. Ausnahmen sind sehr leichte Rezepte wie Suppen oder Salate, hier gibt es als Ergänzung ein Dessert-Rezept. Übriggebliebenes könnt ihr am nächsten Tag zu Mittag essen, wenn ihr nicht so wie ich mittags einen – reichlichen und großen – Salat esst. Unter der Annahme, dass ihr am Wochenende mehr Zeit habt zu kochen gibt es für Samstag Rezepte für mittags und abends, am Sonntag dafür nur ein Rezept für ein Abendessen, weil Sonntag Mittag sehr oft auswärts gegessen oder gebruncht wird. Dafür habt ihr die Wahl für zwei Sonntagskuchen, die sich aber natürlich auch an jedem anderen Tag der Woche backen lassen.

Natürlich könnt ihr die Abfolge der Rezepte abändern, wie es euch beliebt. Schreckt auch nicht davor zurück, Zutaten auszutauschen, wenn ihr zum Beispiel ein bestimmtes Obstoder Gemüse gar nicht mögt. Oder ihr nutzt die Rezepte, um dem einen oder anderen bisher Ungeliebten eine neue Chance zu geben. Und wenn ihr etwas sehr lecker findet, kann es durchaus auch öfter gekocht werden – wieso auch nicht.

Jeder von euch ist außerdem herzlich dazu eingeladen, in den Kommentaren Links zu veganen Rezepten oder – bitte nru komplett veganen – Foodblogs zu hinterlassen. So gibt es einerseits weitere Alternativen zu den hier vorgestellten Rezepten, andererseits jede Menge Anregungen und Ideen für viele weitere vegane Monate.

Ich wünsche euch allen viel Erfolg bei der #1MonatVegan Challenge! Und nicht vergessen – es gibt etwas zu gewinnen, alle Informationen dazu findet ihr hier!

Basics

Erfrischungsgetränke
Müsliriegel

2014-02-02_0002-850x636

Cracker
Mandelmilch
Matcha-Shake
Brot
Rosinenbrötchen
Süßes Apfelbrot
Rhabarber-Marmelade

Frühstück

Kiwi-Banane-Smoothie
Bananen-Kokosmilch-Smoothie
Roter Power-Smoothie mit Granatapfel

img_4472-267x400

Bio-Ahorn-Granola
Buchweizen-Porridge
Overnight Kokos-Buchweizen Parfait
Buchweizen-Kürbis-Porridge mit lauwarmem Kompott und Kakao-Nibs
Blaubeer-Buchweizen-Protein-Pfannkuchen

Partyfood

Räuchertofuschnecken
Nuss-Schokolade-Herzen
Mango-Kokos-Muffins
Kürbis-Brownies
Kürbiscupcakes mit Zitronentopping
Jede Menge Kekse
Grüne Vollwert-Chiaplätzchen
Schoko-Walnuss-Muffins

1. Woche

Samstag

Mittag: Ratatouille

dsc00192-850x636

Abend: FenchelrisottoRhabarber-Pudding

Sonntag

Sonntagskuchen: Zwetschgenkuchen oder Nuss-Nougat-Kuchen

Abend: MaronisuppeJemput-Jemput

2. Woche

Montag

Abend: Französische ZwiebelsuppeBlaubeer-Buchweizen-Protein-Pfannkuchen

Dienstag

Abend: Hirse-Salat

Mittwoch

Abend: Krautstrudel

Donnerstag

Abend: Warmer Zucchinisalat

img_3387-850x636

Freitag

Abend: Kürbis-Broccoli-Curry mit Tofu

Samstag

Mittag: Sobanudeln mit grünen Bohnen und Zucchini-Mandel-Krusteln

Abend: Tibetische MomosSchoko-Bananen-Gofio-Kugeln

Sonntag

Sonntagskuchen: Blätterteig-Rhabarberkuchen oder Kokos-Bananenbrot

Abend: Marokkanischer KichererbsensalatMousse au Chocolat

3. Woche

Montag

Abend: Pasta mit Rucola-Paprika-Pesto

Dienstag

Abend: Gnocchi-Pfanne mit Champignons

Mittwoch

Abend: Sojaschnitzel Stroganoff

Donnerstag

Abend: Kürbisrisotto

Freitag

Abend: Spargel-Dinkel-Salat

dsc_0612-850x636

Samstag

Mittag: Kunterbunter sommerlicher Nudelsalat mit gegrillten Tomaten

Abend: Spinat-Kartoffel-MomosMochi

Sonntag

Sonntagskuchen: Kürbis-Cashew-Kuchen oder Erdbeerkuchen

Abend: Grüne Papaya SuppeSüße Momos

4. Woche

Montag

Abend: Karotten-Ingwer-SuppeGrießbrei

Dienstag

Abend: Gebratene Udon-Nudeln mit Tofu

Mittwoch

Abend: Moussaka

Donnerstag

Abend: Kürbis-Süßkartoffel-Eintopf

Freitag

Abend: Orientalische Gemüsepfanne

Samstag

Mittag: Nudelsalat

Abend: Kalte GurkensuppeMarillenknödel

Sonntag

Sonntagskuchen: Haselnuss-Bananenbrot oder Panettone

Abend: Rohveganes Menü

5. Woche

Montag

Abend: Erbsen-Kokos-SuppeFalafelbällchen mit Soja-Minz-Joghurtdip

img_3440-11

Dienstag

Abend: Fisolen-/Grüne Bohnen-EintopfWeihnachts-Zimt-Apfel

Mittwoch

Abend: GazpachoWassermelonen-Cashew-Salat mit Chiasamen

Donnerstag

Abend: Nudeln mit grüner Soße

Freitag

Abend: Spinat- und Brunnenkresse-Salat mit Himbeer-VinaigretteBananen-Schoko-Melt

Samstag

Mittag: Kalte Platte mit Tofu-FetaFruchtiger Chiapudding

Abend: Brot mit Hummus und Herbstlichem Aufstrich (Möhre-Kürbis-Süßkartoffel)

Sonntag:

Sonntagskuchen: Bananenbrot mit Nüssen nach Wunsch oder Rhabarberkuchen

Abend: Risotto mit Zutat nach Wunsch

6. Woche

Montag

Abend: Strudel mit Füllung nach Wunsch

Über den Autor

Edda ist die Herausgeberin und Chefredakteurin von The bird's new nest. Sie wohnt an der südlichen Stadtgrenze Wiens, ist Veganerin, kauft ausschließlich Bio-Produkte und ist ein riesiger Tierfreund. Außerdem liebt sie Bücher, Sonnenschein und ihre Badewanne.

Alle Artikel von Edda

13 Comments on “#1MonatVegan: Rezepte für einen veganen Monat

Kommentar verfassen

Suche

The bird’s new nest auf…

Give-Away.

Newsletter.

Hier kannst du dich für den wöchentlichen Newsletter von The bird's new nest anmelden:

Schon gelesen?

Ads.

Blogheim.at Logo